User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Bin neu in der Region. Weiß jemand wie es im Cinedom Köln mit parken aussieht?

Frage Nummer 41057
Antworten (7)
nöö
Geht so.
der gesamte Mediapark (zu dem auch das Cinedom gehört!) ist mit einem Netz mehrerer großer Tiefgaragen ausgestattet. es ist kein Problem, einen Parkplatz zu finden, aber weil die Konsrukeure nicht daran gedacht haben, dass auch Ticketziehen und einen Parkplatz finden Zeit kosten, kommt es am Anfang der Tiegaragenzufahrt immer wieder zu Staus, weil die Einfahrt einfach zu klein dimensioniert ist. Und wenn Du drin bist, besteht das Problem weniger darin, einen Parkplatz zu dinden, sondern mehr darin, sich den Platz zu merken, auf dem das eigene Auto steht - und dann darin, diesen nach dem Kinobesuch wiederzufinden...
Am einfachsten ist es wenn man von der A57 aus kommt und in Richtung Kölner Zentrum fährt. Wenn man an der ersten Ampel links abbiegt kommt man direkt in das Kino eigenen Parkhaus wo man ab 18.30UHR 4 Stunden lang für 2€ parken kann.Ein verhältnissmäßiger sehr günstiger Preis!
Das Cinedom in Köln,hat ein eigenes Parkhaus welches als günstigstes in der Region gilt. Daher sind die Plätze immer sehr begehrt und selten zu kriegen.
Ein nächst gelegenes Parkhaus, befindet sich am Kaiser-Wilhelm-Ring das sind ca 10 Minuten Fußweg und ist teuerer als das interne Parkhaus im Cinedom.
Es lohnt sich also wenn sie zum Kinotag den Kinopauschal-Tarif nutzen.
Kühe kann man da nirgends unterstellen.
Zu bestimmten Zeiten ist es möglich im Mediaparkhaus in Köln 4 Stunden für 2 Euro zu parken. Das sind die Kinotarife. Innerhalb von 20 Minuten nach Einfahrt kann man das Parkhaus außerdem wieder kostenfrei verlassen.
Außerhalb dieser bestimmten Zeiten kostet es 1,50 € pro Stunde. Es ist ratsam die die Etage, die Parkhausnummer und den Platz zu merken. Es gibt mehrere Etagen in verschiedenen Media Parkhäusern.