User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

... Bitte helft mir...

Ich habe ein Laptop mit dem ich gerne über unser W-Lan ins Internet möchte. Das Problem ist, dass das W-Lan-Netzwerk gesichert ist und ich das Passwort nicht weiß. Wo kann ich das Passwort auslesen ohne irgendwelche illegale Software.

Vielen Dank schon mal im Vorraus
Max H.
Frage Nummer 10014
Antworten (22)
Paswort auslesen? Gar nicht, weil Du ja nicht ins Internet kommst um diese illegale Software zu bekommen. Mal abgesehen davon das die Rechenleistung deines Computers nicht ausreichen wird um ein gut gesichertes WLAN in annehmbarer Zeit zu knacken.
Nimm Dir die Bedienungsanleitung des Routers, resette ihn und richte das WLN neu ein
Wenn es Ihr W-Lan ist, werden Sie doch irgendwo die Bedienungsanleitung und Installationssoftware herumliegen haben. Dort sollten Sie auch die Passwörter finden.
Manchmal ist auch auf dem Router ein Aufkleber, wos draufsteht.
Einfach vom anderen PC aus den Router aufrufen, dort unter der Rubrik WLAN den dort angegebenen Netzwerknamen (SSID), den Zugangsschlüssel (Key) und den Funkkanal (1-12) abschreiben, dann in der Notebook - Zugangssoftware eintragen. Geht nur, wenn der Router selbst nicht paßwortgeschützt ist .
@starmax: Du bis einfach nur hinterlistig :-)
Ohne WLAN-Schlüssel den Router ansprechen?
Dazu muss man doch das Passwort haben, oder ein Kabel :-)
WLAN über Kabel sozusagen....ok, ich lass das jetzt lieber....
Highspeed, ich sehe, Du hast echte Info Defizite bei diesem Thema. Deshalb: Si tacuisses... Fragen ist übrigens immer besser als andere schlechtmachen, das nur mal am Rande.
Der Frager verfügt über ein funktionierendes LAN oder WLAN-Netz, möchte nur ein Notebook in dieses integrieren. Also dann sollte er er den (nicht PW-geschützten) Router von dort aus aufrufen, und die Zugangsdaten ablesen. Er kann dann auch gleich (falls noch kein WLAN besteht) einen SSID-Netzwerkschlüssel neu vergeben, was sich ohnehin empfiehlt). Besteht WLAN schon, sollte er die Daten übernehmen, denn sonst muß er die auch im PC/etc. ändern, nicht nur im notebook neu angeben. .
@starmax: wir reden an einander vorbei!
Auf der Weboberfläche deines Routers. Das Kennwort wirst du doch noch haben, oder?
Highspeed hat recht. Du kommst nicht dazu, dich in dem WLan als berectigten Nutzer anzumelden, wenn du die Zugangsdaten nicht hast. ich würde den WLan-Router durch einen Reset auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. damit ist auch das Passwort weg des Routers weg.
@bh_roth: stehen Sie eigentlich wirklich so auf der Leitung,oder haben
Sie es so nötig,möglichst viele Fragen zu beantworten,daß Sie den ganzen alten Mist aufarbeiten,der heute keinen mehr interessiert?
Na bellicosa? Trackst du mich? Ich habe das nicht nötig, aber es macht Spaß und vertreibt mir die Zeit. Und erstaunlicherweise gibt es Blogger wie dich, die ab und zu alte Threads dahingehend prüfen, ob noch jemand darauf antwortet. Warum ist das so? Was interessiert dich daran?
@bh_Roth :ich prüfe keine alten Threads, aber,falls Sie es noch nicht gemerkt haben,steht bei jeder Frage,die irgendwer beantwortet das
Datum,und Sie haben es geschafft,ganz alte Sachen hervorzuholen,derenFragesteller längst nicht mehr mitmachen.
@bellicosa: keine Panik, der Mann hat Urlaub und will in dieser Zeit EINMAL Antwortomat toppen.
Und da im Augenblick viele Fragen ehr in dem Stil "Wer kennt in X-Stadt" sind, muss er alte Threads beglücken.
Dabei vermeidet er allzu großen Unsinn, ist nicht sarkastisch oder unhöflich. Sei's also drum, gönnen wir ihm den Spaß
@antwortomat: gib Gas
@ing793, fast richtig mit dem Urlaub. Aber den habe ich, weil ich in der glücklichen Lage bin, nicht mehr arbeiten zu müssen. Und ganz sicher möchte ich antwortomat nicht toppen, das ist nicht erstrebenswert, sonst würde ich nicht solche Texte verfassen, wie ich sie schreibe. Nichts für ungut.
@ing793 ,ja Sie haben recht ,aber wenn Sie die aktuellen Antworten von mir lesen,werden Sie feststellen,daß dieses Problem gelöst wurde!
Hier herrscht z,.Zt. Frieden !
Immerhin haben wir mal wieder eines dieser selten gewordenen (und
ständig gelöschten) Gespräche gehabt,danke dafür! Ich meine ,morgen ist es wider verschwunden!
Zitat: "@ing793, fast richtig mit dem Urlaub. Aber den habe ich, weil ich in der glücklichen Lage bin, nicht mehr arbeiten zu müssen. Und ganz sicher möchte ich antwortomat nicht toppen, das ist nicht erstrebenswert, sonst würde ich nicht solche Texte verfassen, wie ich sie schreibe. Nichts für ungut. "
Kaum eine Woche später ist es schon passiert und antwortomat darf wieder aufblicken. Bei der Intensität werden Sie noch der erste vierstellige Klugscheißer.
Respekt von einem (ehemals) dreistelligen Klugscheisser
Manche Router haben so einen speziellen Knopf wo man dann nach dem Drücken ein neues Gerät hinzufügen kann ohne Passwort. Das müsste dann aber wohl auch dein laptop unterstützen.
Die Frage ist vom November 2010 - das müßte mittler Weile geklappt haben..
Sabinchen71: Ein Passwort wird auch bei diesem WPS-Verfahren (das dir nur das Funknetz mit dem richtigen Router sucht) erforderlich.
Später diese Funktion aus Sicherheitsgründen wieder abschalten!
Du kannst es auf deinem Router ablesen. Hintendrauf sollte ein Aufkleber mit dem Key sein, also auf jedem mir bis jetzt bekannten Router war das der Fall.
Ich verstehe ganz ehrlich gesagt die Frage nicht. Willst du etwa in ein fremdes WLan reinhacken oder kommst du in dein eigenes nicht mehr rein?
Das geht nicht