User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Bleiben Narben bei der Tattoo Entfernung durch Lasern zurück?

Ich habe ein altes Tattoo, das mich stört. Ich weiß, dass man es mit einem Laser entfernen lassen kann. Aber ich habe Angst, dass Narben bleiben. Welche Erfahrungen habt Ihr? Danke für eure Hilfe!
Frage Nummer 5660
Antworten (3)
Hey,
also auf jeden Fall wird etwas zurückbleiben. Der Laser belastet die Haut extrem und wegmachen tut fast mehr weh als stechen. Fast wie bei einer Verbrennung. Sieht hinter also auf keinen Fall wieder aus wie vor dem Tattoo. Meist bleiben hellere Stellen oder Unebenheiten. Also ich würde dir jeden Fall eher zu einem schönen Cover-up bei nem guten Tattoo-Artist raten!
Es kann gut gehen, muss aber nicht. Wie auch beim Tattoo stechen ist es eine Frage des Vertrauens, an wen man sich zum Entfernen wendet. Ich würde wahrscheinlich zuerst zum Hautarzt gehen. ansonsten soll es jetzt auch ohne Laser gehen, google das doch einfach mal
Aus dem Bekanntenkreis hat sich eine Freundin ein Tattoo in Handgröße wegmachen lassen; letztes Jahr. Es waren mehrere Sitzungen, sieht aber wieder top aus. Aber nicht jede Haut ist gleich, kann mir vorstellen, dass bei dem ein oder anderen kleine Rückstände bleiben?

Hier mal eine Seite von Profis, bei tattoolos.com siehst du auch Vergleichsbilder - so Vorher-Nachher-Bilder der Tattooentfernung -. Schau dir mal an und ansonsten: Frag doch mal die Experten, dafür sind sie die Profis und können bestimmt Auskunft über Risiken geben.