User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Bolognese

Was ist euer Geheimrezept für Bolognese?! Mittlerweile habe ich einige durch aber vielleicht habt ihr ja noch was, wo mich der letzte Kniff überrascht :)
Frage Nummer 44295
Antworten (5)
ich mache mir meine Hackfleischsoße gerne mit frischen Tomaten und "Tandoori"-Gewürz aus dem Asia-Laden, aus der indischen Ecke. Aber auch ganz banal mit Oregano abgeschmeckt ist sie akzeptabel.
Also Geheimrezepte für Bolognese gibt es nur noch bei der "nonna" irgendwo im Hinterland der Poebene. Alles andere ist bereits irgendwo in Kochbüchern veröffentlicht. Ich weiß nur, daß meine Bolognese ca. 3 Stunden bei niedriger Hitze köchelt und permanent überwacht werden muß, regelmäßig Rotwein nachgegossen wird und schließlich eine köstliche Sauce daraus entsteht. (Zutaten sind bestimmt bekannt).
In meine, meiner Meinung nach perfekte Bolognese kommt neben frischen Rinderhackfleisch, gutes Tomatenmark rein, ganz klein geschnittene Karotten, Zwiebeln, Knoblauch, Zimt, Salz und Pfeffer und zum Schluss etwas bittere Schokolade. Manchmal auch etwas Rotwein, dann aber länger köcheln lassen. Schmeckt Göttlich. Der Zimt und die Schokolade harmonieren perfekt mit dem Fleisch.
@ Amos

Ständig Rotwein nachgießen? In das Essen oder in den Koch?
Natürlich beides! (à la Alfred Biolek!)