User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Bordsteinabsenkung -Kosten

Zählen die Kosten für eine Bordsteinabsenkung zu
1. Erschließungskosten oder zu Kosten der Anlieger
einer Gemeinschaftsfläche, wenn im Kaufvertrag des Grundstücks
steht:" Der Veräußerer trägt alle Erschließungskosten und Anliegerbeiträge,
die im Rahmen der erstmaligen Erschließung des Vertragsgegenstandes
bereits angefordertsind oder noch angefordert werden"!.

oder muß der Käufer diese zahlen
Frage Nummer 3000012299
Antworten (2)
die Schilderung verstehe ich so, dass das Grundstück bereits erstmalig erschlossen wurde (Straße und Bürgersteig sind da) und nun wird im nachhinein eine Zufahrt gebaut.
Nach meinem Rechtsempfinden wäre in diesem Fall der Käufer kostenpflichtig, da es sich nicht mehr um die Ersterschließung handelt.

Aber mein Rechtsempfinden zählt Nichts im Ernstfall. Bei den zu erwartenden Kosten lohnt sich eine Erstberatung beim Anwalt auf jeden Fall.
Wieviel soll denn die Bordsteinabsenkung pro Anlieger kosten? Das müsste man wissen um abzuschätzen, ob ein Rechtsstreit möglicherweise teurer wäre.