User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (9)
Da Polen mittlerweile zur EU gehört, müsste meines Wissens ein Personalausweis reichen.
Wenn Du nach Polen fährst, hast Du gar keine Grenzkontrollen mehr. Du musst also nur Deinen ganz normalen Personalausweis bei Dir zu haben für den Fall, dass Du dort irgendwo angehalten wirst. An der "Grenze" will den jedenfalls gar keiner mehr sehen. Das ist genauso, als wenn Du nach Holland oder so fährst.
Polen ist zwar ein EU-Mitglied, aber trotzdem mußt du dich im Falle einer Kontrolle ausweisen können und die sind dort an der "Grenze" gar nicht so selten. Hierfür benötigst du entweder einen gültigen Reisepass oder aber einen Personalausweis/eine Identitätskarte.
Nein der Reisepass ist innerhalb der gesamte EU nicht nötig. Dein Ausweis reicht.
Das hängt natürlich auch davon ab, welcher Staatsangehörigkeit du selbst angehörst.
Aber für alle EU-Büger ist die Einreise in andere EU-Länder nur mit Ausweis möglich, wenn sie das Schengener Abkommen unterzeichnet haben.
EU - Personalausweis.
Nein kein Reisepaß mehr, Ausweis reicht da eigentlich. Die führen zwar immer noch stichpunktartige Proben durch aber das war es dann auch. Jedoch ausweisen sollte man sich immer im Notfall.
Auch wenn die Frage schon älter ist, kann eine richtige Antwort nie schaden. Es empfiehlt sich, einen Ausweis mitzuführen, genauso wie die grüne Versicherungskarte, die nicht mehr Pflicht ist (Vor 2004 konnte es bis zu 800,- € Strafe kosten, wenn man sie nicht dabei hatte). Zwar ist Polen inzwischen ein modernes Land, aber ich würde mich nicht darauf verlassen, dass jeder Landpolizist in der Provinz die Neuerungen beherrscht. Was vielleicht einige nicht wissen: Fährt in Polen nicht der Halter des PKW, muss der Fahrer eine Vollmacht vorweisen können. Vordrucke gibt es z.B. hier (siehe Pkt. Straßenverkehr).
Da Polen 2004 der EU beigetreten ist, brauchst du nur deinen Personalausweis.