User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Brauchen wir zwingend einen Fachmann, um unser Dach sanieren zu lassen oder geht das auch selbst?

Frage Nummer 7964
Antworten (7)
Da kommt sicher gleich kompetenter Rat von unserem Archtekten muska...
Du solltest schwindelfrei sein und gut versichert.
Kommt darauf an, was kaputt ist. Grundsätzlich sind gute handwerkliche Fähigkeiten und das Wissen über den richtigen, schichtweisen Aufbau eines Daches nötig.
tja, gerne würde ich einen Rat geben,aber wie? Sollen einzelne Dachziegel ausgetauscht werden? Ist der gesamte Dachstuhl marode? oder soll das Dach gedämmt werden?Von konstruktiven Teilen (Dachstuhl) würde ich ohne Vorwissen die Finger lassen, ebenso von Wärmedämmung. Im Innenausbau sehe ich kein Problem, sofern Sie nicht beim ausbohren der Steckdosenöffnungen die Dampfsperre durchlöchern
im Grunde sind solche Fragen sehr heikel, da man die Kenntnisse des Fragers nicht beurteilen Kann. Vor einigen Jahren wurde ich zu einer Selfmade-Sanierung gerufen, die Leute hatten während des Dachausbaues mal eben die Windrispenbänder entfernt. Was kann so ein blödes Lochblechband auch schon nützen ?? Als sich dann beim ersten heftigen Windstoß das ganze Dach um 50 cm zur Seite neigte, war die Aufregung groß, und die bisherige Arbeit "für die Katz".
Hallo, das kommt natürlich auf das Dach und euer Können an. Für einen geübten Heimwerker ist es vielleicht kein Problem, auf einem Flachdach einige Papp-Bahnen zu verschweißen ... Versicherungstechnisch (man denke an den nächsten Sturmschaden) ist es aber besser, wenn es ein Fachmann gemacht hat und du alle Arbeiten mit einer Rechnung dokumentieren kannst ...
Wenn ihr das nötige Wissen und handwerkliche Geschick habt, könnt ihr es natürlich selber machen. Eigentlich kann man fast alles an einem Haus selbst verrichten, allerdings sollte man wirklich Bescheid wissen. Holt doch ienfach mal einen Fachmann und hört euch an, was er sagt und ob es sich mit eurem Wissen deckt!
wenn man so eine Frage stellt, kann man es nicht. Grundsätzlich gibt es einfache Ausbesserungsarbeiten, die man selbst machen kann. Größere Arbeiten kann ein geübter Handwerker auch selbst machen, aber nur mit Anleitung und Sorgfalt.

Bei größeren Dacharbeiten kommt hinzu, dass die Arbeiten wegen der Höhe gefährlich sind und auch anstrengend. Beim Schrägdach sollte man schon sicher sein.

Also: Im Prinzip ja, aber nichts für jemand, der sonst höchstens mal ein Loch in die wand bohrt.