User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Bricht langsam die EU?

Nach der finanziellen Krise von Griechenland und dem Austritt von Großbrittanien gehen die Probleme für die Europäische Union weiter. Jetzt brröckelt es in Italien und Mutter EU muss wohl mal wieder mit nem Päckchen Geld ran.

Hat das überhaupt noch Sinn, diese europäische Gemeinschaft?

Die meisten nutzen in meinen Augen diese nur zum eigenen Vorteil aus. Die wenigsten wollen im Gegenzug Ihren Teil erfüllen. Das ist doch nicht der Sinn dahinter.

Was haltet Ihr davon?

Quelle: https://www.finanzen-heute.com/14263-ist-italien-der-naechste-euro-wackelkandidat.html
Frage Nummer 3000078216
Antworten (23)
;)
Und ich hab auch keine Lust mich zu wiederholen! Ich mach da aber gern eine Ausnahme für so einen netten Gesellen wie dich. Quellenangaben sind einfach gang und gebe im Internet und sinnvoll, gerade wenn man sich über ein spezielles Thema austauschen will. Kussi.
"... gang und gäbe ...".
Gerade du kommst mit Rechtschreibfehlern!? Das ist ja wohl dein geringstes Problem. Du führst dich hier auf wie die Axt im Walde. Du bist eine Schande für dieses Portal. Nur weil hier anonymisiert geschrieben wird, hast du hier die große Klappe.
Im realen Leben hast du wohl nicht viel zu sagen, dass du hier den Affen rauslassen musst. :D
Geht es dir jetzt besser?
Seid nett zueinander. Wollte erst jokemäßig "seit" schreiben, aber lasse es lieber. ;)
Das wirst du schon bald merken. ;)
Aaaah, zwischen die Fronten geraten. *duck*
Könnten wir jetzt zum eigentlichen Thema zurück kommen? Danke.
Nö warum?
Steht doch in meinem Beitrag.
Na Tommy, alles klar mit deinem Blog ?
Was hast du denn immer nur für ein Problem mit dem Tommy Weber?
ich hab ja gar kein Problem mit Tommy und ich wette du auch nicht ;)
Was für ein Zufall! Die verlinkte Seite hat genau das gleiche Impressum wie der Schönheitslink neulich:

XTremeGN UG (haftungsbeschränkt)
Ruhstrathöhe 25
37085 Göttingen
Telefon: 0551 288 773 400
Telefax: 0551 288 773 409
E-Mail: info@xtremegn.de
Internet: xtremegn.de
XTremeGN UG (haftungsbeschränkt) wird vertreten durch: Tommy Weber

Die Seite ist auch mit dem gleichen CMS erstellt, daher die Ähnlichkeit.

In der Tat ist der eine redaktionelle Beitrag aber erhellender als die 24 Rubriken mit Kredit- und Versicherungsangeboten.
Leute, nicht schon wieder die gleiche Diskussion! Wenn ich etwas zu verbergen hätte, hätte ich mich neu registriert und nicht mit dem selben Account gepostet. Und ich hätte auch keinen Beitrag eröffnet wo die Frage nach Links erläutert wird. Gefühlt jeder 2. Beitrag wird von irgendwelchen Möchtegernsheriffs hier verstümmelt.

Und hat nicht jeder irgendwelche Newsfeeds abonniert?
Und wenn jemand ein Problem damit, soll er sich still bei stern.de beschweren und diese entscheiden lassen. So wie sich das gehört, aber nicht mit irgendwelchen haltlosen Vermutungen und Beschimpfungen! Wie im Kindergarten hier.
Man kann auch ohne Links gut zitieren. Ich demonstriere das mal an einem Beispiel:

Schon in "Colloquia oder christliche nützliche Tischreden" von Martin Luther u. a. von 1577 wird folgender Spruch bereits als "alt Sprichwort" bezeichnet: "Wenn man unter die Hunde wirfft / so schreiet der getroffen ist / darumb verrehtestu dich selber mit solchem murren vnd schreien / vnd macht offenbar / das du eben der schuldige Hund bist / der getroffen ist" (252f.).

Quelle: Redensarten-Index im Netz
Da hast du wohl recht, aber was willst du mir damit sagen? Wenn stern.de das nicht so möchte, warum wird dann diese Möglichkeit angeboten?
Ok Lightfrost, Du scheinst es ernst zu meinen. Akzeptiert, aber bitte sofort einen anderen Link posten! *grins* Have a nice evening.
Man kann über Donald Trump sagen was man will, nein, ich bin nicht im falschen Thread, er hat es geschafft, die Eu zu vereinen. Zwar völlig unbeabsichtigt, aber er hat es geschafft.
Davon abgesehen ist m.E. langfristig nur eine Weltgemeinschaft sinnvoll, eine globale Interessensgemeinschaft, in der Kriege keinen Sinn mehr machen (den hatte sie eh nie), eine Welt, in der es um das menschenwürdige Überleben möglichst aller Erdenbewohner geht.