User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Britische Schauspieler sind ja auch bei uns populär. Welches sind gerade so die angesagtesten Jungstars?

Frage Nummer 35152
Antworten (5)
S . Peter Ustinov
Ich bin vor etwa drei Jahren auf die Mysteryserie „Being Human“ gestoßen, in der mit Aidan Turner, Russel Tovey und Lenora Crichlow drei Jungstars der ersten Liga mitspielen. Allerdings sind Aidan und Russel inzwischen bereits ausgestiegen, weil sie andere Projekte verfolgen. Daneben sind aktuell natürlich auch die Darsteller des großartigen Historiendramas „Downton Abbey“ ( mit Emmy Awards, Golden Globes und BAFTAs überschüttet) gerade sehr angesagt, darunter Dan Stevens und Michelle Dockery. Auch die Kult-Serie „Game of Thrones“ hat sicherlich die Aufmerksamkeit auf die neue britische Schauspielergeneration gelenkt, wie z. B. auf Kit Harington, der den Jon Stark verkörpert.
Ein Darsteller, der auch bei uns bereits sehr angesagt ist, ist Aidan Turner. Der hat in den ersten beiden Staffeln von „Being Human“ den Vampir Mitchell verkörpert. Inzwischen ist er aus der Serie ausgestiegen und wirkt gerade in Neuseeland an Peter Jacksons Verfilmung des Hobbits mit. Dort findet sich auch eine ganze Schar weiterer populärer britischer Jungdarsteller, allen voran Martin Freeman (bekannt als Dr. John Watson in der Kultserie „Sherlock“) und Richard Armitage, der sich bereits in „Robin Hood“ eine treue Fangemeinde aufgebaut hat.
Angesagte britische Jungstars sind zum Einen die Schauspieler aus den Harry Potter Verfilmungen: Daniel Radcliffe (Harry), Emma Watson (Hermine) und Rupert Grint (Weasley). Weiter zu nennen sind Keira Knightly (Dunkle Begierde), Robert Pattinson (Harry Potter, Twilight-Saga) und auch Emily Blunt (Der Plan), sowie Mischa Barton (Law&Order).
Gast
Waldorf and Statler