User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Da ich Mitte März auf einer längeren Reise auch Station in Shanghai mache, wollte ich wissen, wie die richtige Begrüßung auf chinesisch aussieht: Was muss man machen, was darf man auf keinen Fall?

Frage Nummer 16161
Antworten (4)
Eine einzelne Person begrüßt du mit "nǐ hǎo", mehrere Personen mit "nǐmen hǎo", nach dem Befinden fragst du mit "nǐ hǎo ma?", dass es dir gut geht, bestätigst du mit "wǒ hěn hǎo". An deiner Stelle würd ich darauf verzichten, in jeder Gar-Küche zu essen, ansehen solltest du dir trotzdem aber alles, die Straßen sind sehr atmosphärisch.
Der Gruß erfolgt nicht zuerst an die Dame, sondern richtet sich in einer Hierarchie nach dem Alter. Gegrüßt wird mit einem kurzen Händedruck, aber ohne Verbeugung. Bei Höher- bzw. Gleichgestellten Partnern sollte man leicht nach unten sehen, wasals Zeichen von Respekt verstanden wird.
Das kann man natürlich nicht so einfach mit ein paar Zeilen beantworten. Ich würde dir raten, dir ein Buch zuzulegen, was sich mit den Gepflogenheiten der Kultur auseinandersetzt. Es gibt da eine Reihe, die heißt "Kulturschock", die sollte man bei Amazon finden.
Viel Spaß bei der Reise
Niemals ein Messer beim Essen benutzen. Die "VIPs" sitzen immer mit dem Gesicht zur Tür. Visitenkarten betrachten und nicht gleich in die Tasche stecken. Wie auch in Indien kümmern sich die Kinder um die Eltern, wenn diese älter sind. Die Familie ist in Asien sehr wichtig, daher wird auch selten zwischen Beruf und Privatleben so strikt getrennt wie in Deutschland. Es gibt viele weitere Unterschiede, daher poste ich hier mal einen interessanten Link zu einem noch interessanteren Blog. ;-)

Link: Chinesische Kultur