User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Da ich zur Zeit ständig erkältet bin, hat jemand einen guten Tipp für eine verstopfte Nase?

Frage Nummer 22415
Antworten (8)
Frische Luft und leichte Bewegung. Spazieren gehen z. B.
Weleda Schnupfencrème.
Nasendusche und Salzlösung...
Hört sich nicht toll an, hilft aber....
Wichtig: Beipackzettel lesen!! Besser ist das:-))
Inhalieren. Mehrmals täglich, z. B. mit Kamillenlösung. Nasenspülung mit Salzlösung kann eine gute Ergänzung sein. Viel trinken ist jetzt ebenfalls besonders wichtig - Thymiantee ist da empfehlenswert, weil schleimlösend. (Du siehst, meine letzte Erkältung liegt auch noch nicht allzu lange zurück.)
Da ich meine Wehwehchen viel mit homöopathischen Mitteln behandele, kann ich die Globuli Sambucus Nigra nur empfehlen. Es sind dies Extrakte des schwarzen Holunders. Auch ist Holundersaft vorzüglich bei Erkältungen und besonders bei verstopfter Nase anwendbar. Wenn es schnell gehen soll, ist eine Inhalation mit Vick Vaporup immer noch am effektivsten.
Erstmal wäre gut, Dein Immunsystem zu stärken, damit so etwas erst gar nicht vorkommt: Nimm viel Vitamin C zu Dir und ernähr Dich gesund! Zusätzlich kannst Du Deine Nase öfters am Tag mit einer Meersalzlösung spülen, und von innen mit einem Tropfen Olivenöl einreiben.
Ich würde sehr viel heißen Tee trinken, das hilft bestimmt.
Ätherische Öle, frische Luft & viel Bewegung. Das stärkt das Immunsystem.