User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Darf ich eigentlich Sport treiben, wenn ich Antibiotika nehme? Ich fühle mich schon wieder ganz fit und mir fällt die Decke auf den Kopf.

Frage Nummer 48197
Antworten (6)
Denksport. Oder Schach. Mehr nicht.
Lass es. Ist nicht gut. Wirklich nicht.
du darfst alles betreiben, auch Sport. Die Dosierung machts. Ausserdem fragt man das doch seinen Hausarzt ? Oder haste keinen mehr? Dann biste hier vollkommen richtig. Bekommst gefuehlte 85 "gute" Ratschlaege ;-))
Grundsätzlich ist es besser bei der Einnahme von Antibiotika auf Sport zu verzichten. Auch wenn Sie sich bereits wieder besser fühlen. Denn das Medikament bekämpft auch Bakterien in der Darmflora, die Ihr Immunsystem zusätzlich schwächt. Treiben Sie also dennoch intensiv Sport, besteht die Gefahr eine Infektion zu verschleppen. Sobald das Antibiotika abgesetzt ist, können Sie langsam wieder mit dem Training anfangen.
Das kommt auf die Antibiotika und die Schwere deiner Krankheit an. Im Normalfall würde ich da immer erst meinen Arzt konsultieren. Wenn du eine Grippe hattest und dich jetzt schon sehr viel besser fühlst, kannst du ja mal leichte Sportarten wie Yoga, langsames Joggen oder Radfahren ausprobieren. Mit dem Tao Boe-Kurs im Fitnessstudio würde ich auf gar keinen Fall starten. Hör auf deinen Körper. Wenn du eh gut trainiert bist und keine allzuschwere Krankheit hattest, sollte gegen leichten Sport nichts einzuwenden sein. Hauptsache ist, das du dich gut fühlst.
Mediziner raten grundsätzlich ab während der Einnahme von Antibiotika Sport zu treiben oder Alkohol zu sich zu nehmen. Auch wenn Sie sich schon wieder relativ gesund fühlen arbeitet Ihr Körper im Inneren immernoch gegen den Krankheitserregen und Ihr Immunsystem ist geschwächt. Versuchen Sie sich besser anderweitig abzulenken und steigern Sie Ihre sportliche Aktivität nur langsam.