User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Darf ich mein Auto in eine freie KFZ Werkstatt bringen?

Darf eine freie KFZ Werkstatt auch meinen VW Golf reparieren oder muss ich in eine Vertragswerkstatt gehen?
Frage Nummer 2432
Antworten (9)
Natürlich darf eine freie Werkstatt Ihren VW Golf reparieren, das ist oftmals auch preiswerter als in einer markengebundenen Werkstatt.
Aber so lange die Werksgarantie noch gilt, sollten Sie ihr Auto nur bei VW reparieren lassen - sonst kann die Garantie abgelehnt werden, wenn eine freie Werkstatt am Auto war. Mehr dazu hier
Das Schöne daran ist, eine freie KFZ Werkstatt darf und kann alle möglichen Autos, verschiedenster Fabrikate reparieren. Natürlich werden original Teile in Deinem Fall von VW direkt beim Händler bestellt und fachgemäß eingebaut, oftmals sogar billiger.
Eine freie KFZ Werkstatt ist vertraglich nicht an Händler gebunden, und darf ohne Weiteres Dein Auto reparieren. Ich war bisher immer zufrieden, mit den Reparaturen an meinem Auto. Geh einfach dahin und informiere Dich Vorort, die können Dich etwas genauer aufklären.
Ich fahre auch einen VW Golf, doch ich gehe lieber in eine Vertragswerkstatt, und lass dort mein Auto reparieren. Ich glaube, eine freie KFZ Werkstatt verwendet nicht immer Originalteile, und wie das dort mit der Garantie ist, kann ich Dir nicht sagen.
Im Prinzip darfst alles, aber während der Garantie- und Gewährleistungszeit wäre das sehr unklug, weil dann im Falle des Falles immer ellenlange Diskussionen entstehen und irgendwelche Nachweise zu erbringen sind, ob der Freie "richtig" im Sinne des VW-Konzerns gearbeitet hat. Anschließend - nach Garantie - würde ich da hingehen, wo ich den Eindruck habe, am besten aufgehoben zu sein. Die Reparatur- und Ersatzteilpreise des KOnzerns sind schon sehr hoch und es gibt auch sehr schlechte und teure VW-Werkstätten. Es gibt gute Freie, aber leider auch viele Murkser. Mindestanforderung sollte sein, daß die Werkstatt Mitglied der Handwerkskammer ist - im Falle von Reklamationen wirds dann etwas einfacher. Schiedsstelle etc...
Ich geben meinen BMW in eine freie Werkstatt, weil ich weiß, dass die ihre Spezialwerkzeuge und meine Ersatzteile von einer BMW-Werkstatt aus einer benachbarten Stadt beziehen, über diese Werkstatt können sie auch den Experten-Service in München nutzen. Meinen MX5 dagegen gebe ich in die Mazda-Werkstatt, weil die freie diesen Background nicht hat. Ich würde also einfach fragen, wie Ihre Werkstatt aufgestellt ist.
Sie DÜRFEN mit Ihrem Golf überall hin. Unter Umständen gibt es aber Probleme mit der Garantie. Wenn diese abgelaufen ist, ist aber auch das kein Hinderungsgrund. Dann muss in der Werkstatt nur noch das Preis-Leistungsverhältnis stimmen.
Ich und unabhängig von mir meine Frau, mein Bruder und meine Eltern haben mit VW-Werkstätten aber immer wieder Probleme gehabt. Ich bringe meinen alten Käfer lieber in eine unabhängige Werkstatt. Bei VW hat man offensichtlich keine Lust, sich etwas Mühe zu geben, in der freien Werkstatt sind noch Leute, die ihr Handwerk wirklich verstehen...
Wer sollte Ihnen denn das verbieten?
Selbstverständlich darf eine freie KFZ Werkstatt Ihren VW Golf reparieren.
Um welche Reparaturen geht es denn?
Bei vielen kleineren Reparaturen würde sich eine Reparatur in Eigenregie eher lohnen.

Leicht verständliche KFZ Reparaturanleitungen gibt es heute schon für Kleines Geld, vielleicht haben Sie einen Bekannten mit handwerklicher Begabung zur Hand ;)

Liebe Grüße
Sebastian