User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Darf man bei Viagra das Mindesthaltbarkeitsdatum überschreiten ?

Frage Nummer 53790
Antworten (5)
Ja, meines Wissens ist das nicht verboten.
Hallo Gast,
da Viagra ja ursprünglich ein Herzmedikament war bzw. ist. In der Tiermedizin wird es immernoch häufig dafür eingesetzt. Aufgrund dieser Tatsache wäre ich sehr vorsichtig wenn das MHD überschritten. Wie lange ist es denn schon überschritten? Nimmst du oder derjenige der das Viagra einnimmt noch andere Medikamente? Wenn ja, welche? Dann kann ich dir genauer helfen und auskunft geben....
Gruß!
bei den preisen in Dt schl wird niemand wg datum wegwerfen...

nur am rande: pfizer verdient sich dumm & dämlich mit den blauen torpedos. m.W. kostet 1 tablette hier über 20 €, als indisches generikum namens kamagra oder peragra = 1:1 identische inhaltsstoffe, hergestellt in weltklassefirma kosten die dinger im verkauf gerade mal 60 ct. wie gesagt identische inhaltsstoffe und volle wirkung im gegensatz zu den fakes aus china oder osteuropa die unter dem originalnamen segeln und meist wirkungslos sind, in jedem fall aber brandgefährlich da niemand weiss was da wirklich drin ist

vor der spanne träume ich in meinem online laden...
Das Mindesthaltbarkeitsdatum sollte unbedingt eingehalten werden. Medikamente verlieren ihre Wirksamkeit, Inhaltsstoffe lösen sich auf und im Zusammenwirken können Sie dann Nebenwirkungen hervorrufen die absolut schädlich sind. Alles andere wäre fahrlässig. Gerade beim Thema .Viagra und andere Potenzmittel sollte man sich gut informieren. Wenn ich mir hier aber verschiedene Beiträge zum dem Thema anschaue, sind da nur Sprücheklopfer und Leute mit Halbwissen dabei.
In Apotheken ist es so, dass abgelaufene Medikamente weggeschmissen werden müssen, da die Wirkung nicht mehr garantiert werden kann. Es ist aber sicher ähnlich wie bei Lebensmitteln, eine Weile wird man es noch nutzen können...alles andere erfährt man auch unter Aponet Versandapotheke