User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Darf man einfach so auf seinem Grundstück eine Teichwanne enlegen oder braucht man eine Baugenehmigung? Was muss noch beachtet werden?

Frage Nummer 34766
Antworten (5)
Wenn du diese schwarzen Wannen meinst, die es im Baumarkt zu kaufen gibt, dafür brauchst du keine Genehmigung. Wenn die Wanne so groß sein sollte, dass Betonfundament und Armierung notwendig sein sollte, und du in den Grundwasserbereich vordringst. brauchst du eine Baugenehmigung.
Wenn es sich um einen kleinen Teich, also normalen Gartenteich handelt, so bedarf es keiner weiteren Genehmigung. Die Teichwannen sind schon von vornherein so bemessen, dass es dabei keine Probleme geben wird. Wenn man allerdings einen sehr grossen Teich anlegen will (ohne vorgefertige Wanne), so kann es schon vorkommen, dass man diesen genehmigen lassen muss.
Da es sich bei den käuflichen Teichwannen um mehr oder minder genormte Größen mit nicht allzu großen Ausmaßen handelt, ist eine Gemehmigung für den Aufbau nicht notwendig. Anders sieht es bei sehr großen Teichanlagen aus. Hier sollte man sich vorher bei der zuständigen Behörde informieren, inwieweit etwas genehmigungspflichtig ist.
Beim Einbau einer Teichwanne auf dem eigenen Grundstück benötigt man keine Baugenehmigung.
Beachten sollte man beim Einbau, dass der Aushub an der geplanten Stelle immer 10 cm tiefer sein sollte als die Teichwanne selbst. Die Differenz , in dem Fall die 10 cm, werden dann mit Sand ausgefüllt, bevor man die Wanne einsetzt.
Nach dem einsetzen sollte unbedingt mit einer Wasserwaage kontrolliert werden ob die Wanne auch gerade sitzt. Ist die Wanne ausgerichtet wird sie anfangs erst mit einem Drittel Wasser gefüllt. Das ausgehobene Erdreich um die Teichwanne wird eingeschlämt.

Sitzt die Wanne dann richtig, kann sie fertig gefüllt werden. Anschließend kann sie nach eigenen Wünschen angepflanzt werden.
wenn das Grundstück nur privat zugänglich und eingezäunt ist, keine Einschränkung.
Wenn Grundstück halböffentlich oder öffentlich und Wassertiefe über 110 cm Sicherheitsumzäunung nötig. Weil Nachbarskind reinfallen kann ...
Baugenehmigung je nach Bundesland siehe jew. Bauordnung z.B: BauONrw § 68 (Fn 3)
Vereinfachtes Genehmigungsverfahren
(4)
4. Wasserbecken bis zu 100 m³, einschließlich ihrer Überdachungen