User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Datensicherheit beim Sicherheit

Es gibt beim Stern eine Sicherheitslücke. Man kommt durch einen Softwarefehler an fremde Userdaten. Dadurch ist hier von einem netten "Kollegen" mein Name veröffentlicht worden, und jetzt konnte die eMail-Adresse eines mir bekannten Users gelesen werden. Dieser Fehler ist dem Stern bekannt.
Ankündigung: Wenn dieses Möglichkeit, an fremde Daten zu kommen, nicht schnellstens abgestellt wird, werde ich einen Rechtsanwalt bemühen.
Frage Nummer 87385
Antworten (11)
Böser Drag&Drop-Fehler. Es muss natürlich heißen:
[br]
Datensicherheit beim Stern
Ich habe auch schon eine ganze Sammlung von Userdaten mit Email und Adressen. Natürlich werde ich das nicht mißbrauchen, aber ich habe alles zur Beweissicherung gespeichert. Ich unterstütze dich bh. Ein Medium wie der Stern sollte in der Lage sein, seine Software in Ordnung zu bringen.
Bernd, dein Name wird nicht im Stern gezeigt sondern bei Twitter!
Sauerei, nicht zu glauben.
Habe das überprüft und war gerade auf dem Profil eines Medizieners aus NRW, Klarname, Anschrift, Mailadresse etc...
Wenn das rauskommt, kommt diese eklatante Datenpanne mit Sicherheit auf die Titelseite einiger überregionalen Tageszeitungen Magazine. Die Redaktion des Spiegels lacht sich schon halb tot.
@2G3G: Danke, wusste gar nicht mehr, dass ich dort diese Daten für jeden sichtbar angegeben habe. Ich nutze Twitter nicht, hab mich da aber vor vielen Jahren mal vorsichtshalber angemeldet. Man weiß ja nicht, ob das mal irgendwann zur Pflicht wird ☺☺.
Nein, mir geht es hauptsächlich um den Mist, der gerade hier läuft. Und das geht ja mal gar nicht.
Ich habs gerade auch probiert und war auf dem Profil von elfigy. Unglaublich.
Der Praktikant, der hier die Software betreut, arbeitet sicher schon auf Hochtouren. Oben steht ein rotes BETA, also tut sich was.
Dieses Beta steht schon ein Jahr oder länger drüber.
Ausloggen funktioniert bei mir übrigens auch nicht oder nur sporadisch.
Man hätte die Software in Bangalore entwickeln lassen sollen, aber das war wohl zu teuer.
Liebe User,

vielen Dank für die Hinweise. Wir sind auf der Suche nach dem Problem und hoffen, so schnell wie möglich eine Lösung zu finden.

Herzliche Grüße,
Ihre stern.de-Admins