User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Dauerhafte Haarentfernung- wer kennt sich aus?

Hallo miteinander

Meine Frage könnt ihr ja schon oben sehen, mich würde vor allem interessieren wie effektiv es ist und welche Methode ihr empfehlen würdet- IPL oder Laser? Ist der hohe Preis eurer Meinung nach gerechtfertigt und wie gefährlich ist es? Gibt es da Risiken?

Viele Fragen auf einmal, ich kenne mich aber überhaupt nicht aus und könnte ein paar Infos aus persönlicher Erfahrung gebrauchen. Wer kann helfen?

Danke im Voraus für eure Antworten

https://www.belladerma.de/
Frage Nummer 3000089804
Antworten (7)
Mit einem freundlichen, und allseits geschätztem, "Du Dämlack" sollte deiner Frage hinreichend Antwort zuteil gekommen sein.
Speak for yourself, Solitude!

Weder du noch dein »Dämlack« sind allseits geschätzt.

Wenn du eine oder mehrere Fragen nicht beantworten kannst, dann halte einfach die Fresse.
Lieber tarikk,
du bist in dieser WC gerade richtig aufgehoben, da hier überwiegend alte Männer mitmischen.

Mit den Jahren verlieren die meisten Männer ihre Haare, also ein Art natürlicher Haarentfernung. Ich kenne niemanden, der da nachhelfen möchte.
Aber du bist da eventuell anders.

Vielleicht rauchst du ja. Dann bekommst du Lungenkrebs. Und mit der Chemotherapie fallen dir dann schneller die Haare aus.
Das funktioniert auch bei Frauen gut.

Winke, winke, elfigy … hihihi ...
Denke, "Belladerma" kennt sich aus? Vl gibt's nen " Groupon Gutschein, weil die zur Zeit nix zu tun haben?

Der "Bubenlook" mit glatter, haarfreier Haut ist aber doch längst rückläufig?
"Hipster" lassen sich wilde Bärte sprießen, binden die langen Haare zum Knödel --- und rasieren Bein- und Brusthaare?
Kann über deren haarigen Steinzeitlook mit glänzenden prallen Waden in abgelatschten FlipFlops im Sommer nur grinsen, wenn sie im Stoffbeutel ihre leeren Fritz-Cola-Flaschen zum Supermarkt zurückbringen...😊

Sean Connery und Robbie Williams tragen stolz ihr männliches Markenzeichen. Find ich jut!
Salzsäure, hochprozentig, oder Domestos, täglich unverdünnt angewendet, entfernt Haare und verhindert zuverlässig das Nachwachsen.
Das posting von bh_roth wurde durch unzulässiges produkt placement finanziert.
Außerdem hat er 'Nachwachsen' mit 'Nachwaxen' verwechselt!
Meiner Meinung nach ist es egal, für welche Methode du dich entscheidest, weil beide effektiv sind. Es sollte dir nur klar sein, dass man sowas nicht nach einer Behandlung erzielen kann, man braucht ein paar davon.

Was die Kosten angeht, so viel ich weiß, sind solche Behandlungen sehr teuer, deshalb sollte man lieber andere Alternative finden. Meine Empfehlung ist, das gleiche Gerät auf einer Seite zu finden und es zu kaufen. So muss man nicht zu den Behandlungen gehen und man kann es leicht zu Hause machen.
Wenn du so eine Seite finden willst, kannst du hier klicken!
Ich bin mir sicher, dass du so gut zurechtkommen wirst.

Liebe Grüße!