User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Der Frühling kommt in die Gänge.

Der Jacaranda blüht, das Wetter wird wärmer, das Motorrad geputzt.
Daher meine Frage:
Weshalb liegt der Leerlauf bei allen Motorrädern, die ich kenne – mit Ausnahme der Honda C110 (in Australien »Postie Bike«) – zwischen dem ersten und zweiten Gang?
Ist es nicht logischer, den Leerlauf, wie bei dem (der?) Postie, ganz unten zu haben, und dann die anderen Gänge nach oben? 📯
Frage Nummer 3000060985
Antworten (26)
Frühling? Geht`s noch?
Hier ist Morgennebel, über Tage ist keine Sonne zu sehen, und Du erzählst uns etwas vom Frühling, tzä!
moonlady,
ich wohne dort, wo jetzt Frühling ist.
Und weshalb liegt der Leerlauf bei den meisten Motorrädern zwischen dem ersten und zweiten Gang?
Gute Antwort von ing793. Warum weiß Panther das nicht?
weil er strunzi ist!
Da es sich um sequentielle Getriebe handelt, sind praktische Überlegungen der Grund für diese Konstruktion. Ich bin vor dem Anhalten schnell im Leerlauf, bis dahin habe ich fleißig zurückgeschaltet, komme schnell in den ersten Gang, und dann geht es praktischerweise immer nach oben.
Beim Herunterschalten geht es immer nach unten, komme in den Leerlauf, um dann nur noch einmal nach unten drücken zu müssen, um anzufahren. Man kommt also von beiden Seiten in den Leerlauf. Im Stand ist es wohl einfacher- anatomisch betrachtet (ein Bein ist auf der Erde, die Maschine leicht gekippt), die Fußspitze zu senken, als anzuheben. Wenn ich nach dem Anfahren wieder eine normale Sitz- und Fußposition eingenommen habe, geht das Anheben der Fußspitze leichter.
Diese Gangabstufung hat sich in der Welt als die praktikabelste durchgesetzt
Gute Antwort von bh_roth. Motorradfahrer scheinen so etwas zu wissen. Was sagt uns das über Panther?
Hab ich doch gerade beantwortet!!
Danke, bh_roth,
gute Erklärung.
Das meistverkaufte Motorrad der Welt, die Honda C110, hat neutral ganz unten. Das gefällt nicht nur mir, sondern anscheinend tausenden von Menschen.

Und das Hochschalten mit der Fußspitze wurde ganz einfach gelöst. Den Fußhebel kann man vorn mit der Fußspitze bedienen und hinten mit der Hacke.
Allerdings kann man mit der Hacke nicht runterschalten.
Es sei denn, man hat ein langes linkes Bein.

Dieses neutral zwischen dem zweiten und ersten Gang ist besonders erfreulich, wenn man einen steilen Berg hoch fährt. Im zweiten Gang. Dann in den ersten schalten, und man kommt im Leerlauf an.
Gute Nacht, Marie.
Und falls es unsere Motorrad-Experten hier interessiert:
Ein Freund von mir hat seine Harley-Davidson so umgerüstet, dass er das Getriebe mit der linken Hand bedient (neutral zwischen erstem und zweitem).
Dazu musste er die Kupplung auf die rechte Seite der Lenkstange verlegen und die Bremse nach links.

Es sieht zu komisch aus, wenn man hinter ihm fährt.
Er hat auch hinten einen Autoreifen drauf, der ist so schwach aufgepumpt, dass es aussieht, als würde er schwimmen. Er sagt, das ist seine Federung, denn seine Harley hat einen rigid frame, was auch immer das auf Deutsch heißt.

Wir sind alle Mitglieder des »Ulysses Club«, einen Ableger davon gibt es auch in Deutschland.

Stay Upright and Grow Old Disgracefully!
Oh, das Motorrad heißt Honda CT110, nicht C110.
Und hier für euch Motorradhelden der link zum deutschen Ulysses Club

Ulysses

Grow Old Disgracefully,
Paul
ing, ich hab doch immer schon gewusst, dass Paul nichts drauf hat außer Zahnbelag!
Das stimmt natürlich wieder einmal nicht, ing793,
beim Gaswegnehmen schaltet das Motorrad, das du so verächtlich Rasenmäher nennst (und wir Whipper Snipper on Steroids nennen), keineswegs in den Leerlauf, sondern es verlangsamt die Fahrt.
Um in den Leerlauf zu kommen, muss man bis ganz nach unten schalten.

Mal wieder ein Beweis dafür, dass du über Sachen schreibst, von denen du nicht die geringste Ahnung hast.
Ich warte nur darauf, dass du jetzt mit einem internet Beweis auftauchst, der mein Postie Bike vom Sockel haut.
Du bist lächerlich.
Weiter so!
Ach Gott, SQF,
du hast ja noch weniger Ahnung als ing793.
Du zählst ja nicht einmal als Statist.
Besser Statist als Dummbeutel!
Nas gut, denn stelle dich hin und brabbel Scheiße. Du bist ja gut darin.
Ich habe ein Postie Bike – Honda CT110 in der Garage. Und ihr deutschen Besserwisser wollt mir erzählen, wie das Ding funktioniert?
Na los, SQF, erkläre dich, und mach mich weise!
Was weißt du denn von Motorrädern?
Ach, nein, du versteckst dich hinter ing793, der ja vorgibt, alles zu wissen.
Du bist ein armer Hund.
Nee, Paul, ich bin der, der alles weiß. Nur behalte ich das meiste für mich. Ich will, dass die anderen dumm sterben.
ing793,
mit dem Rest der Welt meinst du sicherlich Deutschland, denn das ist wirklich exotisch ... hihihi ... und so klein, und so unbedeutend.
Gehe mal wie Hans im Glück mit Stock und Hut in die weite Welt hinaus. Dann wirst du vielleicht sehen, wie groß und interessant die Welt ist.
Und ein Postie Bike könntest selbst du fahren, denke ich mal.
Aber man weiß ja nicht, man weiß ja nicht.
bh_roth,
du hast einen Humor, der mir gefällt. Vielleicht bist du ja auch in einem Land geboren, das du dir nicht ausgesucht hättest, wenn du die Wahl gehabt hättest *seufz*
Oder vielleicht lange genug in Frankreich gelebt?
Man weiß es nicht, man weiß es nicht.
ing793,
weshalb du allerdings annimmst, dass ein Motorrad bei jedem Gaswegnehmen in den Leerlauf schaltet und danach – huch – schnell wieder nach oben schaltet, bleibt entweder die Geheimnis, oder du erklärst dich.
Ich glaube, das bleibt dein Geheimnis, denn es stimmt nicht.

Vielleicht solltest du dir ein Motorrad kaufen, oder mieten, oder dir eins aus der Nähe ansehen, wenn du hier mitreden willst.
Warum hat man dir Arschloch eigentlich bis jetzt das Leben gelassen?
Ja, machine,
wäre ich als Jude geboren, hätte ich keine Chance gehabt in eurem Land.
Du würdest in meinen Kreisen schnell reduziert werden. Den Rest würde ein netter Mensch mit einem Besen hinaus kehren, du vollgeschissene Menschenhaut.
ing793,
ich weiß nicht, weshalb du dich mit Leuten wie Dorfdepp und machine auf eine Stufe stellst. Ich dachte, ich kenne dich besser.
Weshalb gibst du nicht einfach zu, dass du den Leerlauf mit der Fliehkraft-Kupplung verwechselt hast?
Ja, dieses Motorrad hat eine Kupplung, die gemessen an der Drehzahl des Motors ein- oder auskuppelt. Das haut meistens hin. Bergab nicht immer. Denn gerade wenn man die Motorbremse am nötigsten braucht, kuppelt das Ding aus. Und dann wünscht man sich eine Scheibenbremse vorn.
Das hat mit Leerlauf nichts zu tun.

Gibt doch einfach zu, dass du mal einen Fehler gemacht hast. Das würde dich ehren. Ich liebe dich trotzdem.
Paul
Ja machine,
damit habt ihr Deutschen große Erfahrung. Vergasen, verbrennen, weg fegen.