User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Deutsche Rente auszahlen lassen

Ich bin jetzt Amerikanische Staatsbuerger und kehre nicht mehr nach Deutschland zurueck. Ich habe 30 jahre in Deutschland gearbeitet. Kann Ich mir die Deutsche Rente
auszahlen lassen?
Frage Nummer 77800
Antworten (9)
Monat für Monat, wenn du das gesetzliche Rentenalter erreicht hast oder ein Anspruch auf Frühverrentung besteht. Stell die Frage deinem Versicherungsträger für Genaueres, das geht auch per Mail.
solange die Möglichkeit besteht, freiwillige Beiträge in die deutsche Rentenversicherung einzuzahlen, kannst Du Dir die Rente nicht als "Einmalzahlung" auszahlen lassen.
Dieses Recht haben deutsche Staatsbürger im Ausland und ausländische, die mindestens 60 Monate RV-Beiträge bezahlt haben. Auf dieses Recht kann man nicht verzichten.
D.h., Du wirst irgendwann nach deutschem Recht eine regelmäßige monatliche Rente beziehen. Die wird meines Wissens überallhin ausgezahlt, warum also nicht in die USA.
So iste es. Allerdings mußt du im außereuropäischen Ausland mit Abschlägen rechnen. Das kann man durch eine deutsche Anschrift und Einreisestempel im Paß vermeiden.
Das deutsche Rentensystem stellt kein Sparbuch dar, über das Sie nach Willen verfügen können. Also müssen Sie auf den Eintritt des Rentenalters warten und erhalten dann Ihre monatliche Rente, die nach 30 Beitragsjahren evtl. dürftig ausfallen kann, da Sie evtl. erst Ende 40, oder Anfang 50 sind. Ich würde weiterhin den Mindestbetrag freiwillig einzahlen, um die Anwartschaft aufrecht zu erhalten und Jahre zu sammeln.
Ich kann die Antwort nicht bewerten, deswegen so 3 Sterne für Meyerhuber!!!
* * *
@meyerhuber: er braucht keine freiwilligen Beiträge einzuzahlen, um seine Anwartschaft aufrecht zu erhalten.
Die Wartezeit von 60 Monatsbeiträgen hat er erbracht - damit bekommt er mit Erreichen der Altersgrenze auf Antrag Rente. Punkt.
Und nach 30 Beitragsjahren kann da je nach Job auch durchaus ordentlich etwas bei herauskommen (z.B. 30 Jahre oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze verdient, dann können das durchaus an die 2000,- Euro/Monat werden) Aber das wäre jetzt Spekulation.
Freiwillige Beiträge können das erhöhen. Ob sich das lohnt, kann er bei der DRV nachrechnen lassen.
Natürlich geht das - aber nur den Eigenanteil!
Und an starmax gewandt:
Die Antwort ist falsch!!!!!!
Einem Deutschen Staatsbürger wird überall seine Rente zu 100% ausbezahlt!
Die Überweisungen müssen kostenfrei erfolgen!
Ist übrigens überall nachzulesen!
Ich lebe seit 10 Jahren in Thailand, bin in DE abgemeldet und erhalte meine Rente zu 100%!!!!!!!
Hallo nach Thailand! Meine Antwort war richtig, denn der Fragesteller ist Amerikaner.
Gerade von Thailändischen Ehefrauen und Witwen weiß ich von der Kürzung bei Rückkehr.
Wo lebst du in TH? Norden, Mitte oder Süden? Viel Wasser zur Zeit?
Deshalb schrieb ich ja .....Deutscher Staatsbürger.....!
Abzüge müssen nur Thail. Ehefrauen hinnehmen, wenn sie das Staatsgebiet der BRD verlassen.
Thail. Witwen erhalten, wie in der BRD, 60% - ist vor einiger Zeit geändert worden!
Ich lebe im NO Thailands direkt am Meer - hier ist vom Regen kaum etwas zu spüren!