User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Diagnose Down-Syndrom

Bei meiner Tochter wurde das Down-Syndrown festgestellt. Wie kann ich mein Kind am besten unterstützen, um ihr das Leben zu erleichtern?
Frage Nummer 96720
Antworten (7)
Die Frage ist zu komplex und kann in diesem Rahmen nicht beantwortet werden. Dafür gibt es spezielle Experten, die sich intensiv damit beschäftigen.
Vor allem: lasse Deine Tochter nicht von irgendwelchen "Experten" in eine Schublade strecken. Es gibt Downkinder, die fast normal ihr eigenes Leben führen können und es gibt solche, die niemals selbstständig werden. Noch ist es viel zu früh, das abzuschätzen. Schau selber, wie sich Deine Tochter entwickelt!
Wenn Deine Stern- Tochter wirklich Down- Syndrom hat, solltest Du Dich an in diesem Gebiet ausgebildete Menschen wenden und nicht an diese Community. stern.de wird mit den Deppenfragen wirklich taeglich bloeder!
Kinder mit dem Down-Syndrom sind sehr anhänglich und brauchen viel Liebe. Daher solltest du dir viel Zeit für deine Tochter nehmen. Sie soll nirgends ausgeschlossen sein. Gehe mit ihr auf den Spielplatz oder ins Schwimmbad, damit sie Kontakt mit anderen Kindern hat. Du wirst sehen, deine Tochter wird voll akzeptiert werden. Das erleichtert ihr dann auch den Eintritt in den Kindergarten und die Schule.
Danke, stern!
Ich kann mir deine Ängste vorstellen, denn mein Sohn leidet auch am Down-Syndrom. Mich hat mein Arzt sehr bei der Bewältigung der Aufgabe unterstützt. Er hat mir die Adresse einer Selbsthilfegruppe gegeben. In dieser Gruppe tauschen wir unsere Erfahrungen aus. Vielleicht ist auch in deiner Nähe eine Institution für Down-Syndrom. Wichtig ist vor allem, dass du deine Tochter wie ein normales Kind behandelst, aber trotzdem jederzeit auf ihre Bedürfnisse eingehst.
Affia hat geschrieben: Kinder mit dem Down-Syndrom sind sehr anhänglich und brauchen viel Liebe. Daher solltest du dir viel Zeit für deine Tochter nehmen.
Das stimmt, und trotzdem empfinde ich das als Frechheit. Denn die Aussage klingt so, als seien andere Kinder weniger anhänglich oder bräuchten weniger Liebe. Und dem kann ich mich beim besten Willen nicht anschließen!
ALLE (!!!!) Kinder sind anhänglich und brauchen viel Liebe! Von Elterlicher Liebe können Kinder NIEMALS genug bekommen!