User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Die bergische Kaffeetafel: was ist an ihr so besonders? Was ist das charakteristische, was sie von „normalen“ Kaffeetafel unterscheidet?

Frage Nummer 39044
Antworten (4)
Bessere Antworten wirst du hier wohl nicht erwarten?
Rezepte für die bergische Kartoffel findest du hier
Die bergische Kaffeetafel wird als sogenannte vierte Mahlzeit bezeichnet. Kaffee wird aus einer birnenförmigen Zinnkanne der Dröppelmina getrunken. Unbedingt dazu gehören bebackene Waffeln mit Kirschen und Sahne oder mit Milchreis und Zimt, Schwarz und Graubrot mit süßen und herzhaften Aufstrichen. Ein kräftiger bergischer Korn hilft zum Abschluss der Verdauung. Eine normale Kaffeetafel besteht aus Kaffee und Kuchen. Bei der bergischen wird herzhaftes und Süßes gereicht ähnlich einem Brunch.
Die bergische Kaffeetafel ist wirklich etwas besonderes, weil sie nicht nur Kaffee und Kuchen bietet, sondern viele herzhafte Sachen. Neben Waffeln, die eigentlich immer dazu gehören, gibt es Schwarzbrot, Wurst, Speck und man kann sich richtig satt essen, weil immer wieder nachgelegt wird. Alles, was gedeckt wird, sind bergische Spezialitäten aus der Region.