User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Die blöden Energiesparbirnen gehen total schnell bei meinen Lampen mit Lichtdimmer kaputt. Woran kann das liegen?

Frage Nummer 30494
Antworten (4)
Energiesparlampen können zwar, sollten aber nicht gedimmt werden. Dafür sind sie eigentlich nicht ausgelegt. Eine Erklärung könnte sein, dass beim Dimmen die Lampe, für das menschliche Auge nicht sichtbar, häufig ein- und ausgeschaltet wird. Und häufiges Schalten tötet jede Energiesparlampe, lange, bevor die zugesicherte Brenndauer erreicht ist. Deshalb eignen sich solche Lampen auch nicht in Bereichen, in denen mit häufigem Schalten zu rechnen ist, z.B. Treppenhaus, Toiletten, oder in Verbindung mit Bewegungsmeldern.
Hier finden Sie Tipps zu Ihrem Problem!
Das liegt am Dimmer. Normale Energiesparlampen mögen es nicht gedimmt zu werden. Wer lesen kann erkennt, dass das auf der Verpackung steht.
Weil die Energiesparlampen nicht für gedimmte Lampen geeignet sind. Gedimmt flackern die Lampen, was unzähligem Ausschalten entspricht. Dafür musst du spezielle dimmbare Lampen kaufen. Die sind etwas teurer als die normalen, aber dafür halten sie es auch aus, in gedimmtem Zustand eingeschaltet zu sein.