User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Die CPU Auslastung bei meinem PC schießt immer unheimlich schnell in die Höhe und geht dann auch kaum mehr runter, woran kann das liegen?

Frage Nummer 26468
Antworten (5)
1. Zu wenig RAM.
2. Bei WIN NT/2000 oder XPmit den TaskManager prüfen
Rechte Maustaste unten auf der Statusleiste klicken (links neben Systray).
Wenn das passiert, würde ich mir mit Strg + Alt + Entf einmal die Prozesse im Windows Task Manager anschauen. Möglicherweise arbeitet ein Trojaner auf Ihrem Computer, oder auch andere Prozesse. Viele Webseiten sind schlecht programmiert und starten immer wieder neue Zombieprozesse durch die Cookies. Hier hilft nur, den Browser einmal zu schließen.
Da gibt es eigentlich nur 3 Möglichkeiten:
1. Dein Prozessor ist zu schwach bzw. nicht mehr voll leistungsfähig.
2. Es sind zu viele Programme im Hintergrund geöffnet.
3. Im Hintergrund arbeitet Malware.
Der letzte Fall ist wohl der schlimmste, also unbedingt zunchst die Antiviren-Sofwtare durchlaufen lassen!
Die Ursache ist die Belastung des Systems durch laufende Anwendungen. Muss nichts mit "zu wenig" zu tun haben, sondern einfach mit zu vielen Anwendungen, die möglicherweise gar nicht laufen müssen.

Um herauszufinden, was Dein System so belastet, empfehle ich die kostenlosen Microsoft-Tools process explorer und autoruns. Mit erstem siehst Du, welche Anwendungen Dein System belasten, das zweite hilft Dir, die beim Systemstart geladenen Anwendungen zu überblicken und Störenfriede rauszuschmeissen.
Möglicherweise arbeitet ein (Bundes-)Trojaner im Hintergrund. Das Sammeln und Übertragen der Festplattendaten - insbesondere der verschlüsselten Passwörter - benötigt viel CPU-Leistung.