User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Die Flaschen vom Soda Club Design sind ja spülmaschinengeeignet. Gilt das auch für die Verschlüsse? Oder sollte ich lieber per Hand spülen?

Frage Nummer 39684
Antworten (5)
ich bin mir gaaaanz sicher: da, wo die Info über die Flasche herkommt gibt es auch Info über den Verschluss.
Ansonsten gilt: der Verschluss ist integraler Bestandteil der Flasche. Wird die Flasche in einem Papier des Herstellers als "spülmaschinenfest" bezeichnet, dann gilt das auch für den Deckel, es sei denn, der ist ausdrücklich ausgenommen.
Ja! ich spüle sie schon seit Jahren in der Maschine,
ich spüle auch schon seit Jahren Zahnbürsten und Spülbürsten in der Maschine.
Das Programm bei 60 Grad lässt alle Bakterien abtöten.
Die Verschlüsse werden in der Spülmaschine sehr schnell unansehnlich, da der Reiniger für sie zu scharf ist. Man kann sie mit einfachem Handspülmittel sehr schnell und gründlich reinigen. Um das Ansetzen von Kalk dauerhaft zu verhindern, genügt es, die Verschlüsse 1 Mal pro Woche mit verdünntem Haushaltsessig abzuwischen oder diese in Essig einzulegen.
Die Verschlüsse der Soda Club Flaschen sind aus einem Kunststoff, der nicht komplett sehr hitzeresistent ist. Man sollte die Verschlüsse grundsätzlich lieber von Hand waschen, damit die kleinen Kunststoffmembranen, die innen enthalten sind, nicht angegriffen und zerstört werden.
Obwohl die Firma Soda Club damit wirbt, dass die Verschlüsse spülmaschinengeeignet wären, sollte man sie lieber von Hand abwaschen. Die Hitze, die bei einem Geschirrspüler erzeugt wird, ist auf Dauer zu hoch und die kleinen Kunststofflippen im Verschluss würden geschädigt werden.