User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Die Frage "Wer profitiert von Masseneinwanderung?" gehört sehr wohl ins Forum!

Das muß mal klar sein: Es schimpft sich hier "Wissenscommunity" - soll aber politisches Grundwissen unterbunden bzw, davon ausgenommen werden ? Auahauaha, das stinkt gewaltig nach Zensur. Das hatten wir doch schon mal?
Ihr solltet den Laden hier dann aber auch in "Tipps für den Haushalt" umtaufen...
Frage Nummer 6927
Antworten (13)
Ja Logan5, sehe ich ähnlich.
Nur muß imho auf eine einfache Frage auch eine klare Antwort (keine Diskussion) möglich sein, sonst wird der Sinn der ganzen Veranstaltung konterkariert.
Und solche Denkanleitungen wie vom Kaktus sind ja wohl vollhorstig - man erkennt die Funktionärsschulung oder das ideologische Gift.
Welche meiner Denkanstöße meinst du?
Lieber Kaktus,Deine Antworten fallen mir eigentlich stets durch Kompetenz auf, und das auf vielen Gebieten. Nur die Antwort 1 in der Frage zur Masseneinwanderung war aus meiner sicht oberlehrerhaft daneben und eben keine Antwort! Schwamm drüber.-
Wann löst du denn Dein Bilderrätsel auf? Und: Wiesteht es mit der Scheidung?
Danke für die Blumen. Dennoch bin ich noch ein wenig böse auf dich, das du brokatjacke rausgemobbt hast. Der war immer ganz lustig. Ach ja, die Lösung war "deinen Mann" (auch schon wieder gelöscht) und die Scheidung ist wegen anderer Themen erst einmal vertagt. Danke der Nachfrage.
Das hier ist kein Forum, sondern eine Community. Was immer das sein soll. Zensur ist es jedenfalls nicht, sondern lediglich die Ausübung von Hausrecht. Zensur ist immer politisch und geht vom Staate aus.
Und das einzge an was den Stern interessiert sind Page Hits. Wenn die also glauben, das Inhalte das Pageranking drücken, fliegen sie raus. So einfach ist das.
Ausser einem gewissen Belustigungsgrad kann ich hier aber nichts sinnvolles sehen. Sollen sie es eben in Günstifercommunity umbenennen, das triffts eher.
Hm, danke, klingt sehr aufrichtig. Aber der Bilderwitz ist doch etwa sophisticadet, isn´it?
Bei Brokatjacke fühle ich mich unschuldig - es gehört ja zum Mobben auch der dazu, der sich mobben läßt. Und den schewächeren Part hat er bestimmt nicht innegehabt, denke ich. Es war jeden falls keines Fallst meine Absicht, und vielleicht gibt es noch andere Gründe...
Wird bestimmt bald alles gelöscht - Grüße ans Lösch-Team (lieber Feuerlöscher als Zündler, oder?)!
Vielleicht ist heute am Montagmorgen auch die neue Lieferung Löschpapier angekommen.
Bevor man mir hier wieder Halbwissen unterstellt: "sophisticated" wäre richtiger gewesen.
wurzelkitt - Zensur: es gibt auch Wasserträger und Hiwis, die da hilfsweise wirken. Vorauseilender Gehorsam eben.
Ich widerspreche Dir insofern, als ich und sicherauch andere hier schon wertvolle Tipps erhalten habe, auch durch einfaches Mitlesen. Und diese Bindung ist für den STERN ebenfalls wichtig, genau wie zusätzliche Informationen, was de Lüüd so umtriewt..
Ich zähle jedenfalls nicht zur Zielgruppe, ich blocke alles was mit ivwbox zusamenhängt und blende alle Werbung aus. Ich erschrecke immer wenn ich mal mit dem IE surfen muss
Kommt darauf an, wer wo einwandert. Wenn ich massenhaft bei Dir einwandere und den Kühlschrank leer mache, dann profitiere ich davon. Wenn ich hier im Forum mit meinen meißt bescheuerten Antworten eher einfalle als einwandere, dann habe die Admins was davon.
_icköööön!
Mal sehen, was hier wieder so gelöscht wird :-)
Ich hab' da auch noch 'nen Tip für'n Haushalt. 'N gaaanz alten.Pfeffer auf'n Fernseher streuen, dann wird das Bild schärfer.
Bevor man von Zensur und Meinungsfreiheit redet sollte man sich informieren, was das überhaupt bedeutet. Zensur wäre es dann, wenn andere, z. B. der Staat, stern.de dazu zwingen würden, zu löschen. Wenn stern.de das macht, könnte es nur Selbstzensur sein. Auch mit Meinungsfreiheit hat das nichts zu tun. Das wäre höchstens so, wenn stern.de die einzige Möglichkeit wäre, sich zu äußern. Da es viele Möglichkeiten gibt, über "Masseneinwanderungen" zu phantasieren (was immer das sein mag, kommen etwa Ameisen in die Wohnung?), z. B. Flugblätter drucken, sich ein Plakat umhängen und in der Fußgängerzone Passanten mit dem "unheimlich wichtigen Anliegen" belästigen usw. usw., ist die Meinungsfreiheit keinesfalls eingeschränkt sondern es liegt nur das Missverständnis vor, dass andere zur Verbreitung dieser "Meinung" verpflichtet sind, was nicht der Fall ist. Oder kurz gesagt, Poster sind vielleicht welche, haben aber keine Rechte!
Zensur ist aber nun mal definiert als der Eingriff des Staates in die Meinungsfreiheit. Was hier passiert ist auch kleine Selbstzensur, denn das würde ja nur die Veröffentlichung von staatlichen Informationen betreffen. Was die Admins hier schlkicht machen ist ganz einfach ihr Hausrecht ausüben. Genauso wie du auch jeden aus deinem Haus rausschmeissen kannst der dir nicht passt wird hier das virtuelle Hausrecht ausgeübt. Das dabei das Bild des Sterns geschönt werden soll liegt doch nur im kapitalistischem Interesse. Hier soll kein Sprungbrett für Meinungen entstehen, hier soll Geld verdient werden.
Und da dieses Dingen hier ncht die einzige Plattform zur Meinungsäußerung ist trifft auch der Kontrahierungszwang nicht zu.
Aber was schreibe ich, ist ja bald alles weg...
Liebe User,
vielen Dank für den sachlichen Austausch und die für uns durchaus interessanten Anregungen. Wir werden die Frage an dieser Stelle dennoch schließen. Danke für die Diskussion.
Herzliche Grüße,
Ihre stern.de-Admins