User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Die Grippewelle ist ja mal wieder am Anrollen. Habt ihr irgendwelche Geheimtipps zum Beispiel von eurer Oma oder so, wie man sich am besten gegen eine Grippe wappnen kann? Irgendwelche Hausmittel oder so?

Frage Nummer 14876
Antworten (8)
Gesund und vitaminreich Essen, viel trinken, ausreichend schlafen, Stress vermeiden. Die Wohnung nicht überheizen (Schlafzimmer 18°C). Regelmäßig gründlich die Hände waschen, zum Beispiel nach einer Fahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln.
Und die Grippeschutzimpfung beim Hausarzt nicht vergessen!
Gegen eine echte Grippe hilft nur eine Impfung. Ansonsten müssen Sie sie aushalten. Die Symptome kann man mit allerlei Kräutertees, Honig und Zwiebelsud lindern. Aber wenn Sie sicher sein wollen, ab zum Hausarzt.
Am besten nimmst du schon vorher jeden Tag regelmäßig hochdosiertes Vitamin C über den Tag verteilt ein. Das steigert das Immunsystem extrem gut. Du solltest auf Holunderbeersuche gehen. Daraus kochst du dir einen Saft und konservierst ihn mit Zucker. Jeden Morgen ein Schnapsgläschen wirkt wahre Wunder!
Hi - jeder Arzt wird natürlich sagen: Eine Impfung ist der beste Schutz. Aber ich denke, dass man mit ausreichender Hygiene und ausgewogener Ernährung (Vitamine!) sich auch schon gut schützen kann. Darüber hinaus gibt es auch homöopathische Mittel, die das Immunsystem stärken - frage also am besten mal einen Heilpraktiker.
Gegen eine echte Grippe kann man leider nicht viel machen. Gegen normale Erkältungen helfen jedoch einige leicht zu befolgenden Tipps. Nach Möglichkeit sollte man sich nicht zu lange in der Kälte aufhalten, große Menschenmengen meiden und viele Vitamine zu sich nehmen. Auch regelmäßiger Sport stärkt die Abwehrkräfte und macht eine Erkältung etwas unwahrscheinlicher.
Viel Tee trinken, auch mal mit Zitronen anreichern, immer warm einpacken, nicht mit nassen Haaren rausgehen, viel Obst und Gemüse zu sich nehmen, auch mal Suppe "essen", regelmäßig Sport treiben (stärkt das Immunsysem) usw.
Da würde ich auch einfach ganz viel Obst und Gemüse empfehlen. Und sehr viel Tee, zum Beispiel Pfefferminztee oder Kamillentee. Dazu schon gleich ausruhen, wenn man merkt, dass man sich schwach fühlt.