User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Die Hand Gottes?

Jeder, der sich für Fußball interessiert, weiß, dass Diego Maradona ein Tor mit der Hand erzielt hat. Wer das nicht weiß, sollte jetzt aufhören hier zu lesen.
Leon Adreasen von Hannover 96 hat gegen FC Köln ein Tor mit der Hand erzielt. Die 4 Schiedsrichter haben aus einem Grund, der mir nicht ersichtlich ist, das Tor anerkannt. Geschmiert? Abgelenkt? Wer weiß. Aber darum geht es mir hier nicht.
Frage Nummer 3000016417
Antworten (5)
Ich habe selbst Sport getrieben, und manchmal mache ich das noch ... hihihi ... es ist mir niemals auch nur im Traum eingefallen, durch eine Regelverletzung einen Vorteil oder gar einen Gewinn zu erzielen.
Was Maradona angeht, der feixt sich einen, er ist ein schlechter Mensch.
Aber dieser Leon Adreasen, hat der kein Ehrgefühl? Hätte er nicht sagen können »Ja, mein Fehler, hab ich gemacht in der Hitze des Gefechts«?

Ich habe mehr Regeln übertreten, als es Regeln gibt *hüstel*, habe zu meinen Fehlern aber immer gestanden.
Wie ist das bei euch?
Eben so.
Ehre hat im Fußball nichts zu suchen. Es zählt, was der Schiri entscheidet. Hand oder nicht, das Tor zählt, und somit hat Hannover gewonnen. Es gewinnen jede Woche Mannschaften ein Spiel, nur weil einer eine Schwalbe gemacht hat im Strafraum. Ist da jemals einer aufgestanden und hat gesagt "sorry Jungs, das war kein Foul"? Wenn der Schiedsrichter auf Strafstoß entscheidet, ist Ende mit der Diskussion.
Fußball ist nichts, was mit den edlen Prinzipien des Sports zu tun hat.
Ich akzeptiere deine Ergänzung. Ich überzeichne oft absichtlich, aber das weißt du.
Leon Adreasen hat ja in einem Interview nach dem Spiel noch gesagt, dass er sich zwar über den Sieg freut, aber das es sich tatsächlich um ein Handspiel gehandelt habe und das er bedauere, so gewonnen zu haben. Ich finde nicht, dass man ihm unfairen Sportsgeist vorwerfen kann, die meisten anderen hätten es wahrscheinlich geleugnet.
Hier ist wirklich der Schiri in der Pflicht. Bei so viel Wegschauen stellt sich die Frage, ob da nicht vielleicht wieder Geld im Spiel gewesen ist, wäre ja nicht das erste Mal...