User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Die passende Immobilie finden

Ich möchte mir in nächster Zeit ein eigenes Haus oder eine Wohnung kaufen. Welches ist der beste Weg, eine passende Immobilie zu finden?
Frage Nummer 100920
Antworten (16)
Der beste? Selbst bauen.
Der schnellste? Fertig kaufen.
Der billigste? Gebraucht kaufen.
Du solltest Dir zuallererst darüber im klaren sein, was Du haben willst - Haus oder Wohnung? Drei, Vier oder Fünf Zimmer, freistehend, Reihenhaus, Doppelhaushälfte, Eckhaus?
Dann darüber, wieviel Du ausgeben kannst und wohin Du ziehen willst.
"Wo" und "Was" muss dann noch mit dem "Wieviel" austariert werden (wofür Du in München eine Zwei-Zimmer-Wohnung bekommst, dafür gibt es in Köthen ein freistehendes Einfamilienhaus mit Swimming-Pool).
Wenn Du also weißt, wonach Du suchst, dann kommen der örtliche Makler, Mund-zu-Mund-propaganda oder verschiedene Immobilienportale in Frage. Bei mir hat die Mund-zu-Mund-Propaganda nach einem dreiviertel Jahr zum Erfolg geführt.
Ich finde diese Frage gar nicht abwegig und bin selbst an einer brauchbaren Antwort interessiert. Ob Haus oder Wohnung ist erst einmal keine Priorität, es muss einfach passen.
@dorfdepp: eine Immobilie ist vielleicht keine Entscheidung fürs Leben - aber sie kommt einer solchen recht nahe.
Und wer nicht weiß, was er sucht, wird nicht merken, wenn er es gefunden hat.
Was das ist, was Du so schön mit "passen" beschreibst, das musst Du schon wissen. Nicht notwendigerweise eingegrenzt auf "Haus" oder "Wohnung". Aber schon so weit, dass man weiß "wenn Haus, dann ein solches" und "wenn Wohnung, dann eine solche".
Immoscout24 z.B. ist ziemlich vollständig bei uns in der Gegend. Es gibt wenige Immobilien, die da nicht drin sind.
Und die wenigen findet man erstaunlich oft in den lokalen Käseblättchen,diesen kostenlos verteilten Anzeigenmagazinen. Große Tageszeitungen dagegen kann man sich nach meiner Erfahrung sparen.
@ ing 793
Danke für deine Antwort. Ich bin Hausbesitzer in einer attraktiven Stadt in Mittelhessen, würde aber bald gern nach Berlin ziehen. Es stellt sich die Frage nach einer Unterkunft, die altersgerecht sein wird, ich will nicht in 10 Jahren noch einmal umziehen. Ob das nun ein freistehendes Haus oder eine Eigentumswohnung ist, ist vor diesem Hintergrund egal. Haus bedeutet Arbeit (Rasenmähen, Schnee räumen), Eigentumswohnung Zusatzkosten (hatten wir kürzlich).
@ dorfdepp, wie ing schon erwähnte, ist fast alles bei Immoscout24. Auch die Banken, Makler und Privatleute stellen dort ihre Objekte ein. Auch Neubauprojekte werden dort oft schon in der Planungsphase vorgestellt. Unser Sohn suchte da auch vor einem Jahr ein Haus und fand es da. Wenn dein neues Domizil auch für dein Alter geeignet sein soll, dann gebe ich dir mal diesen Link. Diese Berliner Architekten befassen sich hauptsächlich mit Wohnen im Alter. Ich kenne den Gründer persönlich und er nimmt diese Aufgabe sehr ernst. Das soll jetzt keine Werbung sein, aber seine Ausführungen haben mich beeindruckt.
Und noch ein Link
Der beste Weg beginnt damit, sich darüber im klaren zu sein, was man benötigt, wo es liegen soll und was man bezahlen / finanzieren und unterhalten kann.
Wenn die Entscheidung zwischen Haus oder Wohnung noch nicht getroffen wurde, dann fehlt noch ein gutes Stück bis zum Beginn des besten Wegs.
Also ich finde ja Wohnung eigentlich immer besser als Haus. Allein dass, der Aufwand von zusätzlichen Versicherungen und viel Arbeit wegfällt: Garten, Schornstein, etc. Ich habs lieber urban mit nem schönen Balkon und vielleicht einer schönen Aussicht über die ganze oder halbe Stadt.
@ArminW: da sind die Geschmäcker zum Glück verschieden.
In einer Eigentumswohnung fallen die gleichen Steuern und Versicherungen, der gleiche Erhaltungsaufwand und die gleichen Kosten an wie bei einem Haus.
Du selber musst Dich nicht darum kümmern, aber dafür zahlst Du zusätzlich den Verwalter. Das könntest Du auch bei einem Haus machen, wenn Dich der Aufwand stört.
Aber: bei einer Wohnung musst Du Dich zusätzlich mit den Nachbarn herumschlagen, darfst die Musik nicht aufdrehen wie Du möchtest, bist für die Treppenhausreinigung zuständig.
In meinen Augen verbindet eine Eigentumswohnung die Nachteile eines Mieters mit den Nachteilen eines Besitzers. Eine Wohnung zu kaufen käme mir nie in den Sinn. Aber ich bin froh, dass es Leute wie Dich gibt, die das anders sehen, sonst wäre mein Haus noch teurer geworden ☺☺☺
@ArminW: was ing noch vergessen hat. Du bist Teil einer Eigentümergemeinschaft, die unter bestimmten Voraussetzungen und je nach Mehrheitsverhältnissen Entscheidungen treffen kann, die dich, auch finanziell, unmittelbar betreffen können, selbst wenn du damit nicht einverstanden sein solltest. Ich denke da z.B. an anstehende notwenige Sanierungen oder Veränderungen des Gemeinschaftseigentums.
Zwischen Wohnung und freistehendem Haus gibt es preislich noch das Reihenhaus. Vorteil: Man ist unabhängiger Eigentümer. Nachteil: Man ist den Nachbarn sehr nah. Das muss man dann aushalten.
In Zeiten des Internets ist es für Kaufinteressenten ziemlich einfach geworden, nach einer Eigentumswohnung oder einem Haus zu suchen. Der schnellste Weg führt zumeist über eines der zahlreichen Immobilien-Portale. Die meisten dieser Webseiten verfügen über umfangreiche Suchfunktionen, sodass die Suchergebnisse nach Wunschort und Preisobergrenzen gefiltert werden können. Ebenso bieten viele lokale Immobilienmakler auf ihren Internetseiten umfangreiche Portfolios ihrer Objekte an.
Neben dem Internet gibt es noch weitere Möglichkeiten, um erfolgreich Immobilien zu finden. Die einfachste Methode ist die klassische Zettelannonce, die in der Wunschwohngegend an Bäumen oder Laternenmasten angebracht wird. Häufig findet man über diese Methode private Anbieter und kann so hohe Maklergebühren sparen. Zudem kommt man beim Aufhängen der Zettel mit Menschen aus der Nachbarschaft ins Gespräch und erhält eventuell Informationen über verkaufswillige Anwohner.
gründlich suchen, alles anschauen und wenn du deine Traumimmobilie gefunden hast, und dein Geld dafür reicht, KAUFEN
Hallo,

persönlich hatte ich vor kurzem die Firma MAKRO IMMOBILIEN kontaktiert. Sicherlich können sie dir weiterhelfen, weil sie sehr gute Arbeit leisten können. Auf ihrer Seite kann man auch eine Immobilie online bewerten lassen und sie haben sehr gute Spezialisten, die ihre Arbeit kennen. Sicherlich werden sie dir behilflich sein, eine passende Immobilie zu finden. Mehr Infos bekommst du auf ihrer Seite - https://www.makro-immobilien.de/was-ist-mein-haus-wert/

Hier ist auch ein Zitat von ihrer Seite - "Mit unserer Immobilienbewertung ermöglichen wir Ihnen genau das. Nutzen Sie jetzt unseren Service und finden Sie eine verlässliche Antwort auf die Frage: „Was ist mein Haus wert?“"

Mit freundlichen Grüßen
Klar ... Zitate von deren Webseite sind ja auch das richtige um die Seite als seriös einzustufen.

Wer es nötig hat hier Werbung zu machen, dem muss das Wasser ja bis zum Hals stehen.
Schieb dir deinen Werbemüll dahin, wo die Sonne nicht scheint.