User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Die Preisspanne für Familienzelt ist ja extrem. Was sollten wir für ein gutes, robustes Zelt in etwa zahlen?

Frage Nummer 41626
Antworten (5)
Das kommt auf eure Familie an ;-) Spaß beiseite, och finde wirklich, dass sowohl Eltern als auch Kinder ein wenig Privatsphäre brauchen. Es sollte deshalb schon zwei Schlafkabinen haben und über einen "Gemeinschaftsraum" verfügen. Wenn man dann noch das Vorzelt mitrechnet, sollte es reichen - denke ich!
Wenn du wirklich ein Zelt und keinen Wohnwagen willst (die kann man ja auch mieten), dann nimm ein 6-Personen-Zelt mit drei abgetrennten Waben. Da habt ihr ein großes Vorzelt, in das Dinge gestellt werden können, und beide Kinder haben sozusagen ihr eigenes Zimmer. Die Waben sind für zwei auch wirklich kuschlig klein.
Das kommt darauf an, wie groß die Kinder sind. Ich würde Dir aber empfehlen, ein großes Zelt mit 2 Schlafkammern, einem "Aufenthaltsraum" dazwischen und einem Vordach zu nehmen. Es müßte mindestens eine Fläche von 4 x 4m haben. Du mußt ja auch mit bedenken, dass das Wetter auch mal schlecht sein kann. Außerdem pass auf, dass es einen festen Boden hat.
Ein normales 4er Zelt sollte vom Platz her genügen. Allerdings ist es vielleicht besser ein mit 2 Zellen zu kaufen. Dann können Erwachsene und Kinder getrennt schlafen. Bei denen findet sich dann oft auch ein Vorzelt was sehr praktisch sein kann wes es mal regnet. 
Ich hätte noch eins für vier Personen - nur einmal benutzt. Den Campingkocher mit zwei Platten kannste auch haben. Hat sich bei uns nicht druchgesetzt, konnte aber das Zelt nichts dafür.