User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Die Zahnpolitur beim Zahnarzt ist mir echt zu teuer und das mit Backpulver glaub ich nicht! Was gibt es für Alternativen für zu Hause?

Frage Nummer 44694
Antworten (5)
Einfach sein lassen. Ist unnötig.
Schmirgelpapier
Es gibt verschiedene Bleeching-Produkte für zu Hause, die sich recht gut eignen. Ebenfalls kann man eine Mischung aus Zahnarzt und "zu Hause" in Erwägung ziehen. Der Zahnarzt untersucht einmalig und passt eine Schiene für das Gel an. Man sollte sowieso immer zuerst einen Zahnarzt aufsuchen, der die Zähne einmal gründlich anschaut, da alle Bleechingprodukte die Zähne angreifen, sobald nur ein kleines Pünktchen Karies daran sein könnte.
Das Putzen mit Backpulver funktioniert, alternativ könnte man auch Zitronensaft verwenden. Jedoch kann man diese beiden Verfahren nicht bedenkenlos empfehlen, da bei beiden der Zahnschmelz angegriffen wird. Auch Zahnärzte raten davon ab.
Als gesunde Alternative ist der häufige Verzehr von Obst zu empfehlen. Zusätzlich sollte man auf Tee, Kaffee und Zigaretten verzichten.
Man kann diverse Zahncremes mit Weiss-Effekt ausprobieren. Darin enthalten sind feine Abriebpartikel, die die unschönen Verfärbungen einfach wegputzen.Man kann sich das Vorstellen wie bei Scheuermilch. Man sollte solche Zahncremes jedoch nicht täglich verwenden, da man sich sonst den schützenden Zahnschmelz wegreibt, die Zähne werden dann empfindlich bei Kälte und Wärme und sind anfälliger für Karies.