User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Dieses Jahr fahre ich zum ersten Mal mit meiner kleinen Familien in Urlaub. (2 Kleinkinder) Jemand Tipps um das Ganze stressfrei zu überstehen? :-)

Frage Nummer 97243
Antworten (6)
Gib die Kinder bei der Oma ab und ihr habt im Urlaub getrennte Schlafzimmer, dazu noch ein Navi, das der Beifahrer nicht den alten Straßenatlas falsch interpretiert und ihr hier und da falsch abfahrt.
Die Angaben sind etwas dürftig: wohin? Kommt der Vater auch mit? Zu Dritt, zu Viert? Wie alt sind die Kinder? Nordsee, Karibik, Österreich oder USA? Ich kenne das Familienhotel Seerose in Bodensdorf am Ossiacher See in Österreich (keine Werbung!). Das wäre bestimmt etwas. Der stern wird aber noch die entsprechende Werbung posten!
Aus böser, trauriger Erfahrung in meinem Bekanntenkreis hier eine Anleitung, wie es NICHT sein sollte: Ritalin und/oder Allergietabellten (Antihistaminika) für die Kinder, Oropax und Hochprozentiges für die Eltern. Kein Stress, sehr viel Ruhe.
Hinterher die Scheidung für die Eltern und die Kinderpsychiatrie für die Kurzen.
Wie gesagt: böse und traurig. Oder anders ausgedrückt. FURCHTBAR. Auch für die Umgebung (Freunde etc..)
Hab mal ein bisschen für dich gegoogelt. :-)

Unter Interhome findest du ein interessantes E-Book zu deiner Frage.
Wir fahren dieses Jahr das zweite mal in den Urlaub genug Pausen alles wichtige Einpacken bei uns darf die Kinderkamera nicht fehlen hier ne Seite falls ihr keine habt www.kinderdigitalkamera.org/kameratyp/kinderkamera das war für unsere Kinder das Highlight im ersten Urlaub gab es bei Reiseantritt. Haben kräftig Bilder gemacht und am Ende haben wir ein Fotobuch gemacht was sie ganz toll fanden.
Kommata darf man hier aber gebrauchen. Es erleichtert das Lesen und Verständnis.