User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Drehung der Erde

Jetzt habe ich es durch Nachdenken selber begriffen: Die Drehung wird immer vom Objekt oder der Person aus gesehen. Wenn ich die Erde wäre und mich links herum drehe, dann sehen alle Beobachter, wie ich mich von ihnen aus gesehen nach rechts bewege. Probiert es aus!
Frage Nummer 88938
Antworten (16)
Blödsinn! Wo ist denn bitte schön bei einer Kugel rechts oder links?
[br]
Und jetzt noch ein Witz für alle Freunde der Nicht-Euklidischen-Geometrie:
"Uhhps! Mein Ball ist umgekippt!"
Sockenpuppe, Du hast einfach nicht begriffen, was der Fragesteller wollte. Für einen externen Beobachter gibt es bei einer Kugel ganz klar oben und unten, rechts und links.
Und: ja, die Erdkugel könnte umfallen (ist mir bei meinem Modell auch schon das ein oder andere mal passiert).
Die Erdscheibe dreht sich gar nicht. Das ist alles so eine unbewiesene VT, die von den Bilderbergern in die Welt gesetzt wurde, um den Vatikan auszubremsen.
@ing793: Jeder Beobachter hat ein anderes rechts und links!
Dann sind rechts und links nicht absolut, sondern relativ zum Beobachter zu sehen!
Und das wiederum bedeutet, dass jede Seite, sowohl recht, links, oben als auch unten oder nichts davon ist!
[br]
Übrigens:
Der Schatz, den ich für dich vergraben habe, befindet sich rechts neben dem Brunnen!
Was für eine sinnlose Diskussion, bsp. Sitz ich im Auto und schau nach vorne fährt das Auto Vorwärts, dreh ich den Sitz um 180° fahrt es Rückwärts, und noch 1000 Beispiele mehr. tztztz
"jeder Beobachter hat ein anderes rechts und links" - wer jemals als Beifahrer neben einer Frau gesessen hat mit den Worten "die nächste rechts", wird das anschließend bestätigen können. "Rechts" ist relativ und es gibt immer auch "das andere rechts" (gleiches gilt für links, oben, unten, vor, hinter usw.)
Mancher kann soweit abstrahieren, mancher nicht - und eine Antwort sollte zuallererst den Fragesteller und seine Sichtweise miteinbeziehen. Einem Astrophysiker gibt man möglicherweise eine andere Antwort als einem Briefträger.
Nö! In Bezug auf Flüsse z.B. sind rechts und links genormt, absolut und für jeden gleich!
Oha, Ing, das kam nun so gar nicht gut, das mit den Frauen am Steuer...
Hielt Dich bisher eigentlich für ziemlich intelligent...naja, bis ich diesen Beitrag las...
@Socke: alles klar, dann fahr mal mit der KD auf dem Rhein von St.Goar nach Rüdesheim und beobachte die verwirrten Gesichter, wenn Du erzählst, die Loreley liege rechts....
@ing

Du musst aber zugeben, was eine linke (rote) Socke ist,
ist eindeutig definiert. ;)
sorry moonlady, es sollte natürlich "meiner Frau" heißen. Da ist es nun mal so. In anderen Familien mag es anders sein.
Allerdings bin ich fest davon überzeugt, dass die Verteilung der rechts/links-Schwäche innerhalb der Geschlechter nicht pari ist.
Umgeschulte Linkshänder - wie das zu meiner Schulzeit noch üblich war- haben öfter das Problem, rechts und links zu verwechseln, aber dass darunter mehr Frauen sein sollen möchte ich doch bezweifeln.
@moonlady: ich hab' da mal etwas tiefer nachgeforscht.
Subjektiv ist mein Befund insoweit richtig, als Männer eher dazu neigen, das Frauen zuzuschreiben und Frauen gerne damit kokettieren. Es wird also bei Frauen stärker wahrgenommen.
Es gibt hier auch ganz ernsthafte Erklärungsversuche aus der Evolution (männliches Orientierungsvermögen wurde stets trainiert) und aus der frühkindlichen Entwicklung (rechts-/linksschwäche als Folge davon, als Kleinkind nicht gekrabbelt zu sein im Zusammenhang damit, dass überängstliche Eltern den Bewegungsdrang von Mädchen stärker reglementieren als den von Jungen). Ich befinde mich also in bester Gesellschaft.
Objektiv haben verschiedene Studien keinen oder zumindest keinen signifikanten Unterschied festgestellt (Quelle: Bild der Wissenschaft)
Asche auf mein Haupt und ab sofort ist meine Meinung hier revidiert.
Fein, Ing:

Geht doch!.....
DAS war mir schon immer klar, dass die Schlauberger hier Rechts und Links nicht unterscheiden können...
tja Starmax, wenn du dich als Quelle des Wissens und der Weisheit so rar machst, läuft der Rest der Menschheit zwangsläufig desorientiert und unwissend herum.