User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Dschungelcamp?

Sehr geehrter Herr Mark Stöhr,
was halten Sie davon, dass Sie – bevor Sie einen neuen Artikel schreiben – etwas Deutsch und Englisch lernen?
Oder mir, und ebenfalls dem Rest der Sterngemeinde erklären, was an dem Satz
»Do you have Serviettes?« aberwitzigen Englisch ist?

Zu Evelyn Burdecki: »Wegen ihrem feurigen Italiener aus Linsengericht«.
Wie wäre es korrekt mit »Wegen ihres feurigen Italieners?

Und was halten meine Freunde (und Feinde) dieser Community von Stöhrs Versuchen, Leute lächerlich zu machen, und sich dabei selbst zum Affen macht?
Frage Nummer 3000112422
Antworten (54)
Aus dem Archiv hervorgeholt.
Gähn und der Affe bist du
Aha! @rschlämpel spricht korrekt teutsch. Muhaha

"Oder mir, und ebenfalls dem Rest der Sterngemeinde erklären, was an dem Satz
»Do you have Serviettes?« aberwitzigen Englisch ist?"

Ich wäre ja für "aberwitziges" Englisch.

Oh je, das @rschlämpel als Oberlehrer. Totalversager
Da vorauszusetzen ist, dass in Lempels Umfeld niemand mit ihm reden möchte, sollten wir ihn hier schwafeln lassen und in Güte und Milde ignorieren.
Lieber Soli. Niemals hätte ich gehofft, von Dir jemals einen so weisen und trefflichen Satz zu lesen. Chapeau!
Ich hatte das gleiche Ziel, habe es aber nicht vermocht, das so eloquent auszudrücken wie Du. Es war erfolglos und nun steht rayer zwischen uns.
Lieber Puzzone.

danke, dein Lob macht mich ganz verlegen. 😉
Danke, rayer, für die Berichtigung »aberwitziges«.
Da bist du aber froh, dass ich mal einen Tippfehler gemacht habe, oder?

Ich hatte übrigens nichts anderes erwartete, als dass ihr mich dafür angreift, dass ich einen Redakteur verbessere.
Ihr seid doch nur billiges Kroppzeug.
@rschlämpel
Tippfehler entstehen bei Buchstabenkombinationen die nebeneinander liegen, wenn der Buchstabe allerdings von der linken Hand, statt der rechten bedient wird, bezeichne ich das als Dummheit. Kein Wunder, dass die Flyerdruckerei am Boden liegt. Zu doof zum Tippen. Muhaha
Totalversager
rayer,
ihr habt den Journalismus, den ihr verdient.
Keine Ahnung, was unser Journalismus mit Deinem schlechten "Teutsch" zu tun hat. Muhaha
Lempel erinnert mich stets an den Papst.
Der ist ebenfalls unfehlbar und ebenfalls
auf diesem Planet nicht notwendig.
@rschlämpel
Hier noch eine Übung zur korrekten Schreibweise.
Falsch: »Wegen ihrem feurigen Italiener aus Linsengericht«.
Richtig: »Wegen ihres feurige Italieners«.
Großes Gelächter.
Nachdem ich euch mal wieder Nachhilfe in eurer eigenen Sprache gegeben habe, die ihr so schlecht sprecht und schreibt, könnt ihr jetzt sorgenfrei ins Bett gehen.

Ich beschütze euch 😇
Es ist nun mal eine Tatsache, dass beim Schreiben wie bei allen anderen Tätigkeiten auch Fehler passieren können. Alle Menschen machen mal Fehler, aber warum machen manche deswegen so ein großes Bohei darum?
Um mit ihrem aberwitziges Teutsch zu protzen.
@Deho:
Das machen verkrachte Existenten, denen bewusst ist, dass sie nichts wert sind, um sich ein Ventil zu verschaffen.
Ich war mir meiner Vermutung nicht sicher, aber so scheint es zu sein. Wer sonst nichts zu bieten hat, versucht eben auf diese Weise, Befriedigung für sich zu finden.
Hallo Deho,
hast du nun deine Spielgefährten gefunden?
Findest du es in Ordnung, dass ein Journalist so ein schlechtes Deutsch schreibt wie in meiner Frage?

Ich bin hier um meine Deutschkenntnisse nicht zu vergessen – die deutsche Sprache ist eines meiner Hobbys – und ich lerne an euren Fehlern.

Außerdem bringt es mir Spaß, zu sehen, wie ihr euch dreht und wendet, wenn ich euch mal wieder eure Fehler um die Ohren haue.

Ich vergebe euch eure Sünden gegen die deutsche Sprache, denn es geht mir nicht um euch, sondern um mich.
Rayer: Um mit ihrem aberwitziges Teutsch zu protzen.
Du wärest besser ins Bett gegangen.
@ Lempel

Nein, natürlich finde ich es nicht in Ordnung, wenn ein Journalist schlechtes Deutsch schreibt. Ich finde es auch nicht in Ordnung, wenn ein Handwerker schlechte Arbeit macht.

Aber alles das passiert, es ist nur die Frage, wie man damit umgeht. Wenn ein Journalist sich sprachlich nicht korrekt ausdrückt, schadet das niemandem wirklich. Wenn ein Handwerker pfuscht, entsteht ein echter Schaden. Man muss es nur gewichten. Das fehlt hier.
@ Lempel

Nun darfst Du gerne nach sprachlichen Fehlern suchen, der Inhalt bzw. der Gehalt (die Germanisten unterscheiden das) eines Posts interessieren Dich offenbar weniger.
Deho,
wenn ein Journalist pfuscht ist das tausendmal gefährlicher als wenn ein Handwerker schlechte Arbeit abliefert, die man reparieren kann.

The pen is mightier than the sword.
Deho,
danke, dass du mich daran erinnerst, was Germanisten unterscheiden.
Ich schrieb doch, dass mich die deutsche Sprache interessiert, und nicht, was sich hier einige Mitglieder der Community ausdenken.

Das hat jedoch nichts damit zu tun, dass ich erwarte, dass ein Journalist seine Sprache beherrscht – und wenn er eine andere Sprache, wie hier z.B. Englisch – erwähnt, er sie ebenfalls beherrscht.
In den beiden Fällen ist Herr Mark Stöhr durchgefallen.
@rschlämpel
Hier, noch ein aberwitziger Schdögschen, tanz Bärchen am Nasenring. Warum schlafen, es wird doch gerade lustig.
Im Internet gefunden:

solitude33
Da vorauszusetzen ist, dass in Lempels Umfeld niemand mit ihm reden möchte, sollten wir ihn hier schwafeln lassen und in Güte und Milde ignorieren.

Weise Worte
solitude [Zitat]: »Lieber Puzzone.

danke, dein Lob macht mich ganz verlegen. 😉«

Kann es sein, dass ihr zu viele Wiederholungen im TV anseht?
Wie ich gerade gesehen habe, wurde nicht etwa Mark Stöhr damit beauftragt, über den zweiten Tag im Dschungelcamp zu berichten, sondern Ingo Scheel.

Liest die Stern Redaktion meine Beiträge?
Na ganz sicher. Die wollen doch auch mal lachen!
Immerhin scheint ja der Selbstmotivationskurs des grossen Philosophen Yotta, Teilnehmer des diesjährigen Dschungelcamps, bei euch zu wirken, denn ihr seid "full of energy".
Wenn ihr nun noch diese Energie in die richtige Richtung lenken würdet ...
… hast du da eine bestimmte Richtung, in die man lenken könnte, stechus?

Von dort, wo ich wohne, sind es ca 10 km nach Süden in das Camp.
Das Hochhaus »Q1« in Surfers Paradise, wo die Kandidaten 100 m in die Tiefe blickten, kann ich von unserem Bootssteg aus sehen.
@ Lempel

"The pen is mightier than the sword"

Das Verschwinden des Genitivs oder irgendwelche andere Änderungen in der deutschen Sprache, oder der fehlerhafter Gebrauch derselben, werden die Welt nicht verändern, sie verursachen keine Wirtschaftskrise, keine Revolution und keinen Krieg.

Die o.g. Aussage ist zwar richtig, aber sie für Trivialitäten zu missbrauchen lässt keinen großen Geist dahinter vermuten.
Du magst einen schlampigen Journalisten als eine Trivialität bezeichnen, ich nicht, für mich bedeutet er eine Gefahr.

Für dich ist anscheinend ein Klempner, der deine Toilette fehlerfrei repariert ein großer Geist.

Wir haben verschiedene Ansichten, gut so.
@rschlämpel
Du brauchst dringend einen Psychiater. Aus einem Yellow Press Journalisten, der ein paar Schreibfehler in einem belanglosen Report über das noch belanglosere Dschungel Camp gemacht hat, wird jetzt eine Gefahr. Gefahr in welchem Sinne? Dritter Weltkrieg? Diktatur? Völkermord? Du hast einen Vogel. Zum Affen, siehe oben in der Frage, macht sich nur das @rschlämpel.
Wer versucht, irgend etwas, egal was, mit dem Lempel zu diskutieren, macht sich zum gleichen Affen.
Real gibt man sich auch nicht mit einem Besoffenen, der überall Streit sucht, indem er sich an Belanglosigkeiten aufgeilt, ab.
Ach Gottchen,
immer die gleiche Leier. Könnt ihr nicht mal etwas Originelles schreiben, so wie ich?
Da magst Du recht haben Puzzone. Ich will auch keine Diskussion mit dem @rschlämpel, es reicht mir, wenn der August sich regelmäßig am Nasenring durch die Manege führen lässt. Der merkt natürlich nicht, wie er sich hier tagtäglich zum Deppen macht, der Rest der User schon.
Richtig rayer. Der Begriff "Du Lempel" hat sich bereits in meinem Freundeskreis als Synonym für "Du Ochse" oder "Du Dämlack" etabliert, was jeweils den absoluten Nullpunkt auf mentaler Basis bezeichnet.
In geselliger Runde, besonders nach dem Genuss gewisser Heilkräuter, sorgen die Ergüsse dieses Kretins stets für große Heiterkeit, ähnlich wie einst der unvergessene begossene Staberder.
Ach rayer,
ausgerechnet du, der ganz gierig auf meine Beiträge wartet, und dem ich dann sein schlechtes Deutsch um die Ohren klatsche!
You are strong! You are healthy! You are full of energy!
Und diese Energie könntet ihr zum Beispiel verwenden, um euch intellektuell mit meinen Fragen auseinanderzusetzen. Das wäre deutlich zielgeleiteter als euch im Klein-Klein eurer Animositäten zu verheddern.
solitude,
hast du nun deinen vierjährigen Versuch, mich zu ignorieren, aufgegeben und mich stattdessen in deinen Freundeskreis aufgenommen?

Nein danke, da bleibe ich lieber in meiner Umgebung.
Und ignoriere doch bitte weiterhin.
Auf Deine Beiträge wartet kein Mensch @rschlämpel. Deine Korrekturmacke ist ja hinlänglich bekannt. Wie wäre es mal mit Antworten auf die gestellten Fragen. Zu dumm? Macht nichts, wir kennen ja alle Dein Suffproblem.
@rschlämpel
Kannst nicht rechnen? Wie kommst auf 4 Jahre? Du bist seit 24.06.2018 hier aktiv. Das sind 6 Monate, somit kann Dich Solitude noch nicht vier Jahre ignorieren.
stechus,
deine Fragen in allen Ehren, aber da sie meistens deutsche Gesetze und Sozialfragen betreffen, gehen sie mich nichts an, und ich verstehe sie auch nicht.

Das Leben in Australien ist deutlich einfacher als in Deutschland. Und angenehmer noch dazu.
Wir haben hier Sommer und jetzt Sonnenschein bei 24°C mit einer ganzen Woche voller Sonnenschein in Aussicht.

In Hamburg habt ihr Winter mit heute 5°C und eine Woche voller Regen in Aussicht.
Lempels Leiden nennt sich Korsakow-Syndrom.
Dagegen hilft nichts mehr.
rayer,
du wolltest doch nicht mit mir diskutieren und dabei hast du in diesem Strang allein bisher zehnmal geantwortet.

Und was die vier Jahre angeht, du Detektiv, so sollte dir bekannt sein, dass ich früher unter anderen Nicks geschrieben habe. Der erste war Panther. Ich habe aus verschiedenen Gründen andere Nicks angenommen, ähnlich wie Opal.
Lempel, Bananabender warst du doch auch oder?
Nein,
Bananabender war und bin ich nicht.
Er ist ein Freund von mir und verwaltet die Farm, die Croc und ich gemeinsam gekauft haben.
Aber danke für das Interesse.
Bananabender war er definitiv auch.

Lempel leidet an einer dissozialen Persönlichkeitsstörung und fortschreitender Demenz und zudem an Alkoholismus. Die für diese Erkrankung typischen Aggressionsziele sind:
das Durchsetzen eigener Wünsche und Interessen, die mit Wünschen anderer im Konflikt stehen,
offene, verbale oder nonverbale Form: Beleidigen, Spotten, Gesten und mimische Ausdrucksweisen, Schreien, rohe und bewusst vulgäre Sprachstile und Umgangsformen.
Menschliche Aggression ist Verhalten mit der Absicht, Anderen zu schaden, notfalls sich selbst.
Ihn darauf hinzuweisen, daß sein Verhalten auf ihn selbst zurückfällt, hilft nicht. Ein weiteres Erkennungszeichen dieser Erkrankung ist, sie zu verleugnen. Wir sollten uns nicht über ihn lustig machen, es handelt sich um eine ernste psychische Störung mit schlechter Prognose.
Immer noch die alte Leier. Du wiederholst dich ständig, Puzzone, ohne zu überzeugen.

Gehe ich recht in der Annahme, dass das Interesse an mir noch nie so hoch war wie heute?
48 Antworten auf eine Frage, welche euch nicht gefällt, weil ihr selbst so scheiße Deutsch und Englisch schreibt wie Mark Stöhr.

Kommen wir noch auf 50 Antworten, ihr Super-Ignorierer?
Krankheitsbilder wie von Puzzone beschrieben zeigen sich oft, wenn die Eltern dieser armen Kreaturen eng verwandt sind.
Trara, die 50 voll!
Danke Ergo, du mein kleines Hündchen, von solitude ausschließlich dafür angeschafft, um hinter mir her zu laufen.

Und Puzzone, wie hast du denn das über mich herausgefunden:
»Gesten und mimische Ausdrucksweisen«?

Oder ist das nur die Spitze deiner Fantasien über mich? Du Möchtegern-Psychoanalytiker?
Aber recht habt Ihr ja alle.
Dies sind meine Lieblingsmacken. Aber die beste Macke ist neben meiner Rechthaberei eine richtig von Herzen kommende, urdeutsche Sache. Viel Feind, viel Ehr'. Da bin ich doch gerne Deutsch. Das entspricht auch meinem Bild von dieser von linken Socken bewohnten Welt!
Willkommen in meinem Strang, solitude, du Meister-Ignorierer. Viermal bist du hier. Als du selbst, als Ergo, als Puzzone und nun als Lempel. mit dem Punkt.

Und genau wie du als Puzzone »Andere« und »daß« falsch geschrieben hast, lagst du bei Lempel. mit »Deutsch« stark daneben.

Peinlich? Nein, du weißt nicht, was Scham ist.
Aber im Geheimen dankst du mir, dass ich dir Deutschunterricht gebe, und einen Grund, dich hier viermal auszukotzen.
Hättet ihr mal besser euren "miracle morning" gemacht!