User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Eignen sich gefütterte Gummistiefel eigentlich gut als Winterschuhe?

Frage Nummer 8866
Antworten (7)
Woher sollen wir denn wissen, was du im Winter unternehmen willst? (Im tiefen finnischen Winterwald für die Schöngeistmemme könnte ich es mir vorstellen, in der kalten Stadt beim Shoppen eher nicht) Und im Vergleich zu welchen Schuhen siehst du die Gummistiefel?
Entschuldigung, aber die Frage ist dämlich.
Nein. Das Plastik isoliert schlecht gegen die Kälte. Die Sohle aus Plastik rutscht auf Eis und Schnee und die Schuhe sind nicht atmungsaktiv. Gibt Schweißfüße.
definitiv Nein, Begründung s.o. Ich bin auch im Winter beruflich oder mit dem Hund lange draussen, gefütterte Gummistiefel habe ich einmal probiert, nie wieder. Mit Timberland-Stiefel bin ich seit vielen Jahren sehr zufrieden.
@Highspeed: auf die Gefahr hin, künftig als Klugscheisser zu gelten (was mir egal ist) : Wärme kann man nicht isolieren !!! sondern dämmen !!! Man kann Wände gegen Feuchte isolieren, Strom isolieren, Gefangene in Isolationshaft nehmen.......hatten wir doch schon einmal, sei doch nicht so Belehrungsresistent.
Hahahaha! Stechi, guter Querverweis :-D
Aber auch die Schöngeistmemme (weder die, noch der harzig riechende Waldschrat) ;-D trägt in Finnland keine Gummistiefel im Wald - in der Stadt aber auch nicht. Die Sohle ist viel zu rutschig auf Eis und im Wald liegt der Schnee zu hoch. Eigentlich ist alles schon gesagt, SChweissfüsse und Rutschgefahr machen gefütterte Gummistiefel als Winterstiefel ungeeignet. Aber wenn Tauwetter ist eignen sie sich schon gut um im Wald rumzulatschen und den Elch zu ärgern ;-D
Natürlich. Die sind sehr warm und hoch geschürtzt, so dass kein SChnee in das Schuhwerk kommen kann. Zudem eben extrem wasserdicht. Was den Stil angeht werden diese aber fast nur von Damen und Kindern getragen, in der Herrenmode haben die sich noch nicht sonderlich etabliert.
teils teils - für kurze Zeit im nass-klaten Wetter sind die gut, weil sie wasserdicht sind.

für lange zeiten, körperliche anstrengung und tifen Temperaturen sind sie ungeeignet. Sie dämmen die Wärme nicht genug und lassen den Schweiß im Schuh. Wenn du einen Tag stramm marschierts muss der Schuh zwichen 0,5 und 1 Liter Wasser aufnehmen - das bleibt alles im Gummistiefel. Bei extremer Kälte wirst du dann Erfrierungen erleiden - aber wie gesagt: um im Matsch zur Bahn zu gehen, sind die top