User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Eignet sich Buttermilchbrot für eine kohlenhydratarm Ernährung? Hab da ein Rezept gefunden, dass ganz spannend klingt, bin aber unsicher.

Frage Nummer 42958
Antworten (4)
Brot ist immer gut für kohlenhydratarme Ernährung! Und wenn es so spannend ist: hoffentlich kannst Du dann nachts noch schlafen und bekommst keine Alpträume!
Das Brot hat auf jeden Fall seinen eigenen Geschmack und ich finds wirklich sehr lecker. Es wird eigentlich wie andere Brote gebacken, nur einen wesentlichen Faktor gilt es zu beachten. Die Buttermilch darf nicht wärmer als lau sein und in ihr muss anfangs die Hefe aufgelöst werden. Das Ganze dann ca. 10 min gehen lassen.
Du benötigst ca. 200 g Weizenvollkornmehl, 400 ml Buttermilch, 1 Teelöffel Salz, 200 g Weizenmehl und 1 Päckchen Backpulver. Das ganze miteinander vermischen und dann bei 175 Grad in den Backofen stellen. Eine Kastenform wäre für ein Brot ideal. Ich nehme immer eine aus Silikon. Das Brot hat ungefähr so eine Farbe wie ein Vollkorntoastbrot. Viel Erfolg!
Das kannst Du im Backofen machen, brauchst also keinen teuren Automaten. Es wird hell, aber normalerweise nicht so hell wie Weißbrot. Hier hast Du ein mehr als brauchbares Rezept: http://www.marions-kochbuch.de/rezept/0549.htm. Es schmeckt sehr gut und lohnt auf jeden Fall mal das Ausprobieren.