User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ein Lackschaden wird doch erst dann gefährlich für das Auto, wenn sich Rost bildet, oder?

Frage Nummer 25671
Antworten (2)
Wenn sich Rost gebildet hat, ist es schon zu spät, um einfach drüber zu pinseln.
Aber die Schutzschicht gegen Korrosion ist nicht der Lack, sondern die Grundierung. Solange die Grundierung (häufig ein helles Grau) noch in Ordnung ist, ist das kein Problem.
Grundierung für Rostschutz, Farblack für die "Schönheit", harter Klarlack für Versiegelung, damit nicht jede Fingernagel Kratzer verursacht.
Allerdings: Bei den heute verwendeten Lacken auf Wasserbasis sollte man die Stelle zumindest wieder mit Klarlack versiegeln, damit kein Wasser zwischen Farblack und Grundierung gelangt.
Naja, ein solcher Schaden ist gefährlich, Weil sich Rost bilden kann. Wenn man wartet bis der Rost da ist, ist der Schaden umso größer. Am besten also sofort reparieren. Zur Not tut es auch Klarlack aus der Dose, wenn man an die Optik keine Maßstäbe anlegt.