User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Eine Firma wirbt mit einem speziellen Kinderschutzbrief. Was ist davon zu halten?

Frage Nummer 25908
Antworten (5)
Welche Firma ist es denn? Lego?
das sieht ziemlich dubios aus. mal kinderschutzbrief googlen und bissi durchlesen.

ich würde da wohl eher schon mal mit niedrigen beiträgen anfangen in eine rentenversicherung o. ä. einzuzahlen, beim rest wo das kind nicht mitversichert ist auch einzelversicherungen nehmen. die können insgesamt nicht wirklich teuer sein bei kindern. zusätzlich sobald es geht eine berufsunfähgikeitsversicherung fürs kind, und es ist auch abgesichert.
Bloß die Finger davon lassen, das sind meist sinnlose und überteuerte Versicherungen. Die Firma zeus bietet sowas zum Beispiel an und wirbt mit einer Rundum-Versicherung für Kinder unnd Jugendliche, bei der angeblich auch keine zusätzliche Rentenabsicherung mehr nötig sei. Völliger Quatsch!
Kinderschutzbriefe sind eigentlich eine Kombination aus Lebensversicherung und Sparanlage. Es kommt immer auf den vertraglichen Inhalt an, was letztendlich davon zu halten ist. Ohne nähere Informationen und Versicherungsdetails kann ich dir leider nicht mehr dazu sagen.
Meines Wissens werden in so einem Schutzbrief eine oder mehrere spezielle Versicherungen als Bundle angeboten. Ich würde dieses Angebot mit anderen Angeboten, beispielsweise über das Internet, vergleichen und mir dazu eine Meinung bilden. Oft handelt es sich um eine Ausbildungsversicherung oder eine Unfallversicherung.