User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Eine Frage, die mich seit meiner Kindheit beschäftigt: Das "Meeresrauschen", das man in Muscheln hören kann – was hört man da wirklich? Freue mich auf die späte Aufklärung ...

Frage Nummer 13711
Antworten (5)
Das Blut das durch Deinen Kopf und Deine Ohren rauscht.
Hi, mir hat man in meiner Kindheit erzählt, dass man gar nicht das Meer rauschen hört, sondern man hört wohl sein eigenes Blut, was im Ohr rauscht. Ob das wirklich wahr ist, weiß ich allerdings auch nicht. Falls Du eine andere Erklärung bekommst, bitte melden, interessiert mich nämlich auch!
In der Muschel hört man die Geräusche der Umgebung wie z. B. den Wind oder die Wellen. Deren Geräusche bewirken, dass die Luft in der Muschel schwingt. Dabei werden manche Schwingungen verstärkt wie durch einen Resonanzkörper. Das hört man dann, wenn man die Muschel ans Ohr hält.
Schau mal im Internet auf die Seite www.geo.de/GEOlino/kreativ/55032.html. Vielleicht hilft Dir das weiter. Laut Experten sind es ja die Geräusche der Umgebung, die wir hören, wenn wir die Muschel ans Ohr halten. Mir gefällt aber die Vorstellung, dass es das Meer ist doch viel besser. ;)
Das Muschelheimatmeer