User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Eine Freundin von mir leidet sehr unter den Verlust eines Elternteils, wie kann ich ihr am besten beistehen und ihr helfen?

Frage Nummer 43173
Antworten (4)
Dafür gibt's leider kein Patentrezept. Und diese Community ist wahrscheinlich der falsche Ansprechpartner. Tut mir leid, ich kenne das Problem, aber da kann kaum jemand weiterhelfen.
Darauf gibt es leider keine pauschale Antwort, da jeder Mensch mit seiner Trauer anders umgeht. Auf alle Fälle sollte man dem Trauernden genügend Zeit lassen und ihn nicht unter Druck setzen. Einerseits ist Ablenkung gut und man sollte sich nicht im Haus verkriechen, aber andererseits, wenn man dies unter Zwang macht, könnte es eher kontraproduktiv sein. Wenn die Freundin sprechen möchte, dann sollte man für sie da sein.
Hallo ich kann dir gerne bei deiner Frage weiterhelfen. Du kannstihr am besten helfen, wenn du ihr hilfs, auch wenn sie es vielleicht nicht will. Denn in solchen Zeiten kann man sehen, wer wirklich zu deiner Freundschaft steht. Mein Tipp ist, dass du sie nicht alleine lassen solltest, aber auch nicht jedes mal aufdrängen solltest. Sei ehrlich zu ihr. Und mache nicht hinter ihrem Rücken. Gute Freunde zeichnen sich dadurch aus, dass sie immer zusammenhalten.
Für den Trauernden ist es tröstend zu wissen, dass er zu jeder Tages- und Nachtzeit einen Ansprechpartner hat. Deshalb ist es wichtig, der Freundin mitzuteilen, dass sie sich jederzeit melden darf. Eine tröstende Schulter zum Anlehnen und ein liebes Wort helfen mit Sicherheit über die schwere Zeit hinweg. Richten Sie sich nach dem Bedürfnis Ihrer Freundin.