User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Eingliderungshilfe Kfz hilfe Sozialamt

Hallo, ich bin schwer gehbehindert Behinderten Ausweis mit 80% aG. Kann nicht weit laufen und nicht lange stehen usw.
Lebe alleine und sonst keine Hilfe, mit dem Bus oder Bahn wegen meiner Behinderung kann nicht fahren, kein Auto usw..
Vom Sozialamt 1,5 Berechtigungsscheine bis max 18 km ( 22,60 Euro )bekommen.
Von Monaten habe ich einen Antrag 7 Juli auf eine Eingliederungshilfe/ KFZ Hilfe gestellt keine Reaktion nach 6 Wochen „ richtigen Antrag “ zum Ausfüllen vom Sozialamt angekommen nach 7
Wochen beim Gesundheitsamt Termin und nichts weiter ,nach Bearbeitungsfrist Überschreitung habe am 27 November das Sozialamt auf gefordert die von mir beantragte Eingliederungshilfe Kfz Hilfe usw. Leistung zu erbringen ( 10 Tage Frist ) nichts wieder 3 Wochen vergangen.
Bin seit Monaten voll isoliert nichts.
Die 1,5 Berechtigungsscheine reichen nicht kaum zum einkaufen ( dann schrieb noch dass einkaufen geht nicht da zu, sollte Haushaltshilfe bei der Krankenkasse beantragen , das Sozialamt hat keine Ahnung Hauptsache nichts geben 😤 ) ! Was kann ich jetzt machen ? Ohne Auto bin ich erledigt sehe keine Familie keine Freunde nichts.
Alle 2 Wochen einkaufen und muss teilweise selber Taxi bezahlen ( Kino, Theater, Schwimmbad Behörde Bank usw kann ganz vergessen ).
Danke!
Frage Nummer 3000134821
Antworten (3)
Wäre es nicht billiger wenn dir einmal die Woche jemand zur Hand gehen würde um Einkäufe und Termine wahr zu nehmen?

Was brauchts für sowas?
das wahr zu nehmen würde ich gerne nachbessern.
geht aber nicht.
Wenn Dich das Sozialamt an einen vorrangigen Leistungsträger verweist (Krankenkasse, wg. Haushalts-/Einkaufshilfe): Was hindert Dich, dies zu beantragen? Wenn es, gemäß Deiner Erwartung, zu einer Ablehnung kommt, wirst Du wieder beim Sozialamt vorstellig. Denkbar wäre auch, den Pflegegrad prüfen zu lassen.