User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Elektr. Zahnbürste Aku

Schadet es einem neuen, noch nicht aufgeladenen Aku einer elektr. Zahnbürste, wenn diese noch längere Zeit nicht benutzt werden wird?
Frage Nummer 4788
Antworten (4)
Nein, im Lager und im Laden liegen die ja auch monatelang herum.
Was aber nichts darüber aussagt, ob das nun schadet oder nicht,
Kommt auf die Art des Akkus an.

Die meisten Akkus lagern sich am besten bei ca. 50% Ladung und viele Produkte werden auch in diesem Zustand verpackt.

Aber der Ladenbeweis ist ein guter. Akkus die nicht genutzt werden gehen durchs Lagern eigentlich nicht kaputt sie verlieren nur minimal an Leistungsfähigkeit. Dann muss man beim 2 Wochen Urlaub halt auf jedenfall die Ladestation mitnehmen oder auf die gute alte manuelle umsteigen.
Ja das kann einem Akku schaden. Jede einzelne Tiefentladung beeinträchtigt die Kapazität der Batterie, bei Lithium-Ionen Akkus bringst du so einen Fehler auch nie mehr weg. Nickel-MH kannst du zwar wieder recyclen, aber auch da schadet eine Tiefentladung der Zelle.
Neue Zahnbürsten werden meistens entweder mit ganz leerem Akku (wie einige Wiederaufladbare Akkus) geliefert, oder mit dem optimalen Lagerungszustand bei ca. 40%. Jedoch wenn diese dann länger als 1 Jahr rumliegen hat der Akku mit Sicherheit Schaden genommen, der "Zerfall" eines Akkus beginnt schon ab der Herstellung!