User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Endlich Frühling, die Winterklamotten kommen jetzt in den Keller. Wie muss ich meine Daunenjacken reinigen? Kann die in die Waschmaschine?

Frage Nummer 40853
Antworten (6)
Ab in die Waschmaschine nach Waschanleitung, evtl. Schonwaschgang bei 40 Grad. Danach mit ein paar Tennisbällen in den Trockner, damit die Daunen wieder luftig und flauschig werden.
sie kann - der Trockner hinterher ist allerdings zwingend!
Ich wasche meine Jacke in der Waschmaschine bei 30 Grad im Schonwaschgang. Wichtig ist, dass du einen Tennisball oder Waschball mit hineinlegst. Der sorgt dafür, dass sich die Daunen gleichmäßig verteilen. Wenn du die Jacke an der Luft trocknest, dann immer wieder aufschütteln, damit die Daunen nicht klumpig werden. Zu empfehlen ist allerdings der Trockner.
Eine Daunenjacke würde ich grundsätzlich nur in die Reinigung geben, weil du bei einer Maschinenwäsche mehr zerstören kannst, als dir lieb ist. Die Daunen benötigen eine spezielle Pflege, weil sie sonst klumpen und das war´s dann mit der schönen Jacke ;-)
Die meisten Daunenjacken kann man in die Waschmaschine geben. Im Schonwaschgang und mit niedriger Schleuderzahl passiert da eigentlich nichts. Trocknen am besten im Trockner mit zwei Tennisbällen, die lockern die feuchten Daunen wieder auf. Wenn kein Trockner vorhanden ist, dann an der Luft trocknen und immer mal durchkneten, damit die Daunen nicht klumpig werden.
Ab in die Waschmaschine bei 95 Grad kochen damit auch alle Keime, die sich im Winter drauf sammeln, abgetötet werden. Danach in den Trockner, dann kann sie platzsparend verstaut werden.