User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Erdüberlastungstag. Ein schönes neues Wort, doch wie kommt man darauf?

Ich lese gerade, wir verbrauchen mehr Ressourcen als die Erde bereitstellen kann. Die Erde? Meines Wissens kommt alle Energie der Erde aus der Kraft der Sonnen. Was soll ich also davon halten? Die Erde kann nach wissenschaftlichen Berechnungen bis zu 40 Millionen Menschen ernähren, nur kriegt der Mensch die Verteilung nicht geregelt. Die Energie der Sonne ist noch lange nicht ausgeschöpft, die Nahrungsmittelproduktion auch nicht. Welche Ressourcen überstrapazieren wir?
Frage Nummer 3000056016
Antworten (7)
40 Millionen ist die Hälfte der deutschen Bevölkerung ...
Danke Amos, sollte natürlich Milliarden heißen.
Welche Ressourcen überstrapazieren wir?
Na, die fossilen.
Mach dir keine Sorgen, für uns reichts noch.
Sone doofe Frage. Die "wissenschaftlichen" Berechnungen stammen wohl auch von dir ?
Die Ressourcen beziehen sich neben der fossilen Energie natürlich auch auf Wasser und Nahrung. Zur Nahrung: Wenn man das Ganze effizienter als heute betreibt, kann die Erde wesentlich mehr Menschen ernähren, das ist korrekt. Derzeit werden jedoch enorme Mengen an Essen weggeschmissen, außerdem werden Weideflächen für die Energieerzeugung genutzt und die Fleischproduktion verschlingt ebenfalls enorme Mengen an Ressourcen.
Liebe Elfigy, auch Dir kann Google helfen. Wenn Du dann die Zahlen gefunden hast, wirst Du ganz schnell erkennen Du hast ja sone doofe Antwort gegeben......Bekanntlich gibt es ja nur dumme Antworten.