User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Erfolgt eine neue Zuordnung der Lohnklassen nach der Heirat automatisch?

Frage Nummer 26336
Antworten (7)
Wer sollte das automatisch tun? Das Standesamt? Das Einwohnermeldeamt? Oder gar das Finanzamt? Keines dieser Ämter weiß, ob ihr III/V oder IV/IV haben wollt.
Das Finanzamt erfährt von der Heirat erst, wenn eine gemeinsame Steuererklärung abgegeben wird. Es liest doch dort niemand beruflich die Heiratsanzeigen in der Lokalzeitung. Dann gibt es eine gemeinsame Steuernummer, und auch die Steuerklassen werden gewählt. Am Ende kommt es ohnehin auf das Gleiche heraus, nur die Vorleistungen unterscheiden sich.
Die Lohnsteuerklassen werden zwar von der Gemeinde vergeben, aber Änderungen muss man beim Finanzamt beantragen, habe ich jahrelang machen müssen, automatisch ging da nichts.
nein, das müsst ihr eurem finanzamt schon selbst melden. schließlich könnt ihr als verheiratetes ehepaar zwischen unterschiedlichen lohnsteuerklassen wählen (III und V, IV und IV). insofern solltet ihr mit eurer heiratsurkunde zum finanzamt gehen und das dort klären.
Nein, eine automatische Zuordung der Lohnsteuerklassen gibt es nicht. Du musst bei Deinem Arbeitgeber, oder besser im Lohnbüro deines Arbeitgebers, eine Änderung Deiner Lohnsteuerklasse angeben. Wenn man verheiratet ist darf man zwischen 1/3 und 4/4 wählen. Pro Jahr darf man einmal wechseln.
Die Meldung muss durch euch selbst erfolgen. Darüber hinaus sollten auch Verträge, Ausweise und z. B. Bankkonten angepasst werden um böse Überraschungen zu vermeiden: http://www.trauzeugen-checkliste.de/standesamt/ausweise-erneuern-bei-namensaenderung/
Gast
Antworter - auch die sind schon wieder geschieden