User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ermöglicht die Nutzung vom Torbutton Add-On wirklich absolut anonymes surfen im Netz?

Frage Nummer 40005
Antworten (4)
Grundsätzlich bietet kein Button und keine Funktion die hundertprozentige Möglichkeit, anonym zu surfen. Der Internetanbieter des anonymen Surfers erhält keine Information, jedoch diverse Organisationen, wenn es sich um eine illegale Seite handeln sollte. Darum sollte man trotz anonymen Surfen vorsichtig sein, welche Seiten man besuchen möchte.
Völlige Anonymität existiert nicht und ist auch technisch nicht möglich, solange Sie nicht den Stecker ziehen. Dennoch ist das Tor eine gute Möglichkeit sich zumindest zeitweise unerkannt zu bewegen. Dennoch hinterlassen Sie spuren, denn Ihr Browser hinterlässt eindeutige Spuren und falls jemand Sie kriegen will, bekommt er Sie auch.
Alle Anonymisierungstools haben zunächst einmal eines gemeinsam. Sie bremsen die Surfgeschinkdigkeit unheimlich ab. Das sollte man wissen, wenn man sich für Tools wie Tor entscheidet. Man ist dann zwar mit Tor beim Surfen größtenteils wirklich anonym, ein anonymisierter Download, den man vielleicht durch die Installation derartiger Add-ons erreichen möchte, ist dagegen nicht möglich.
Es ist nicht richtig, dass Anonymisierungsprogramme die Surfgeschwindigkeit "unheimlich" abbremsen. Die Geschwindigkeit wird natürlich gebremst, aber zumindest bei meinem Favoriten unmerklich, und dies kann bei Geschwindigkeitstests nicht nur bei Chip nachgelesen werden.
Mein Favorit ist CyberGhost. Ein besserer Schutz ist m. E. nicht möglich.