User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Es gibt ja keine Lohnsteuerkarte für 2011. Doch was mache ich, wenn ich die von 2010 nicht mehr finde?

Frage Nummer 39352
Antworten (5)
Karton-Lohnsteuerkarten werden seit 2011 nicht mehr ausgestellt.
Falls Ihre Lohnsteuerkarte 2010 verloren ging, unbrauchbar oder zerstört wurde, erhalten Sie auf Antrag von Ihrem Finanzamt eine (neue) Bescheinigung (Ersatzbescheinigung) für den Lohnsteuerabzug 2012.
Zuständig ist das für sie zuständige Finanzamt ihres Wohnortes.
Antragsformular (online) bei ihrer Finanzbehörde im Internet.
Die darfst du auch gar nicht finden, denn dein Arbeitgeber hat sie Anfang des Jahres bekommen und reicht sie direkt beim Finanzamt ein. Bei dir dürfte höchstens noch eine Bescheinigung liegen, auf der dir mitgeteilt wurde, was der Arbeitgeber auf die Karte eingetragen hat.
Dann wende Dich doch einfach an das zuständige Einwohnermeldeamt. Die können Dir sicher noch eine Ersatzlohnsteuerkarte ausstellen, das dürfte eigentlich kein Problem sein. Notfalls hilft Dir auch das Finanzamt weiter. Aber zuständig für die Steuerkarte ist dennoch das Einwohnermeldeamt.
das stimmt, aber wenn du deine lohnsteuerkarte 2010 nicht mehr findest, kannst du zu deinem zuständigen finanzamt gehen. das stellt dir dann eine ersazbescheinigung aus, die du deinem neuen arbeitgeber usw. dann vorlegen kannst. ein formloser antrag genügt.
Sofern Du im lezten Jahr nicht gearbeitet hast und nun die Lohnsteuerkarte 2010 nicht mehr finden kannst, kannst Du Dir im zuständigen Finanzamt eine Ersatzbescheinigung 2011 austellen lassen. Vor einigen Jahren hat das noch 6 € bearbeitungsgebühr gekostet. Ich denke mal, dass sich die Gebühr noch immer in dem Bereich befindet.