User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Es gibt so viele Familienratgeber! Aber welcher ist denn auch zu gebrauchen?

Frage Nummer 25514
Antworten (5)
Gibt es. Jede Menge. Schon eine Idee, was du wissen willst? Anscheinend nicht, sonst sähe die Frage anders aus.
P.S.: Wetten, dass Bowler sich nicht mehr zu dem Thema äußern wird? Wenn es ihn interessieren würde ja. Wenn er ein Fake ist, nein. Wir werden sehen.....
Das hängt von den Problemen ab die Du hast und von Deinen Vorlieben.
Daher wirst Du hier keine brauchbare Antwort erwarten können.
Mein Mann kam irgendwann von der Arbeit nach Hause und hat alle Zeitschriften dieser Art in den Müll geworfen. Erst war ich entsetzt, heute bin ich dankbar und froh. Sie schreiben alle dasselbe und gehen mit der "Mode". Was heute gut ist, stellt im nächsten Jahr ein absolutes "no go" dar. Handel lieber nach Herz, Verstand und Gefühl!
Meine Frage: Wozu brauchst Du denn einen? Jede Familie hat ihre individuelle Strukutr. Ratgeber verallgemeinern doch nur und sind nur bedingt anwendbar. Verlass Dich lieber auf Dein Bauchgefühl. Nur, wenn es richtige Probleme gibt, würde ich mich an eine professionelle Stelle wenden und nicht auf die Tipps in den Büchern hören.
Ich denke in erster Linie sollte jede Familie ihren eigenen Weg gehen.Denn die Menschen sind nun mal auch individuell und wenn man sich entscheidet Mutter und Vater zu werden sollte man ab einem gewissen Punkt vielleicht auch selbst nachdenken.Sicher nicht wenn es um Schwangerschaft geht,das ist ja wirklich ein schwieriges Feld und Gott sei Dank gibts fähige Hebammen und Ärzte.