User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Es sind ja viele Fische vom Aussterben bedroht. Welche Arten kann man noch ohne schlechtes Gewissen essen?

Frage Nummer 42796
Antworten (7)
Das ist so eine wunderbare New Age Frage. Die zeigt wie wenig Allgemeinbewusstsein im Umlauf ist, oder es anzustreben gilt. Nichtmal Fachwissen.
Das braucht es garnicht um diese Frage zu beantworten.
Wäre Gerdecker mein Bekannter, wäre jetzt Fremdschämen in extremo angesagt.
Nicht sorglos..aber hirnlos in die Zukunft...oleeeeeeee.. *nichtsmehrsage*
Ich tippe auf (nur Vermutung) Karpfen, Forellen, Kabeljau
Besser solltest du dir die Frage stellen, wieso die Fische aussterben.

Und dann frage dich, wie du noch ohne schlechtes Gewissen tanken bzw. überhaupt Auto fahren kannst.

Ignoranz ist so eine dämliche Angewohnheit...
Da es ein vielfaches an Fischen in unseren Seen und Gewässern gibt kann man auch noch ein vielfaches an Fisch beruhigt und ohne schlechtes Gewissen verspeisen.
Dazu gehören,der Seeaal,der Seehecht,Der Karpfen,Die Forelle,Die Scholle.
Man sollte nur eins berücksichtigen und das ist die Größe,wenn die fische einen zu klein erscheinen sollten sie zum wachsen wieder ins Wasser geworfen werden so das sie weiterhin wachsen und gedeihen können.
Um zu verhindern, das man sich Fisch für kauft, der eventuell vom Aussterben bedroht ist, kann man sich auf diese Siegel verlassen. Fisch, der mit diesen Siegle MSC versehen ist, kann man bedenkenlos kaufen. Im Internet, gibt es auch listen, in denen Bedrohte Fische aufgeführt sind.
Es kommt weniger auf die Art an, die man zu sich nimmt, sondern ob diese Fische aus Zuchtfarmen kommen. Speziell gezüchtete Fische können bedenkenlos gekauft und verzehrt werden. Die aus der See gefangenen Fische sind beinahe alle bedroht. Um seinem Gewissen gerecht zu werden und trotzdem nicht auf den Verzehr von Fisch verzichten zu müssen, eigenen sich die gezüchteten Fische optimal.
Stichlinge