User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Eternit Wäschetrommel

Hallo, in unserem neuen Keller (neue Mietswohnung) steht eine alte Eternit Wäschetrommel von 19..?! Der Vermieter sagt er hätte noch niemanden gefunden der ihm dieses Teil entsorgt (ich gehe eher davon aus dass es ihm zu teuer ist). Auf jeden Fall wäre das auch nicht schädlich solange nicht dran rum gebastelt wird. Stimmt das?
Frage Nummer 3000132705
Antworten (13)
Ja, das stimmt. Asbest ist nur gefährlich, wenn es eingeatmet wird.
Die Eternit GmbH hat Platten aus Asbestzement als Fassaden- und Dachabdeckungen hergestellt.
Gab es so etwas tatsächlich in gebogener Form als Trommel?
Asbest (Faserzement) wird tatsächlich erst gesundheitsgefährdend, wenn sich die Fasern aus dem Material lösen, das ist der Fall, wenn das Material gebrochen, gesägt, geschliffen oder anderweitig bearbeitet wird.
Es gibt einen erheblichen Unterschied zwischen gebundenem und freiem Asbest. Gebundener Asbest ist in Boden-Dachbelägen zu finden, solange man nicht daran herum sägt, schleift...oder sonstwie bearbeitet, kein Problem. Der freie Asbest, in Form von Dämmstoff (z.B), ähnlich angewendet wie Mineralwolle ist richtig übel.
Ich habe leider keine Ahnung, in welcher Form sich Asbest in einer Wäschetrommel befindet, und auch nicht wozu.
Im Zweifelsfall das Ding einfach mit Plastikfolie verhüllen, Ruhe ist. Oder bei dem komischen Horst Lichter für tausend Öcken als Rarität verscherbeln.
Statt Plastikfolie würde ich dem Ding eher einen Farbanstrich verpassen.
Unter Wäschetrommel stelle ich mir einen alten Waschofen vor, wo man unten Feuer macht und darüber ist ein einzementierter Wasch-Bottich..
Gelöschter User
Ach Matthew,
deine Vorstellung ist ja erfreulich, aber eine Wäschetrommel ist ein Musikinstrument, das man an der Wäsche befestigt und dann mit Klöppeln draufhaut.

Und du solltest wirklich deutsche Orthografie lernen. Wenn du schon diese infantile Sprache mit den Pü, Pünktchen benutzen musst, weil du es nicht besser kannst, dann schreibe es doch bitte richtig.

Es geht so: »Wasch-Bottich …« mit einem Wortzwischenraum nach dem letzten Buchstaben und dann drei Pü, Pü, Pünktchen.

Danke Zebresel.
Ruhig Brauner! Wir wissen es doch schon!
Gelöschter User
Ihr seid nicht nur bescheuert, sondern auch farbenblind.
Ich bin schwarzweiß gestreift.

Zebresel, ESL (Oxford) Teacher.
Bist du jetzt ein Zebra oder ein Esel?
Nein - du bist ein Zebresel. Und der ist braun!
Gelöschter User
Na gut,
gestattest du mir, dass ich eine andere Meinung habe, was meine Körperfarbe angeht?
Außen schwarzweiß, innen braun.
Gelöschter User
Deho,
du bist offensichtlich ein Surgeon und hast mich aufgeschlitzt um nachzusehen. Aber du bist auch nur ein deutscher Farbenblinder. Wie die meisten eurer Ärzte.
Aufschlitzen nicht nötig. Der Stoff, den du absonderst, hat diese Farbe.