User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

EU Vergrößerung

Sollte die EU schnell um weitere Länder vergrößert werden oder hätte dies auch negative Konsequenzen?
Frage Nummer 97663
Antworten (7)
Nein.
Doch, aber mit nichten.
P.S. wird mit nichten in diesem Falle mit einem Majuskel am Wortanfang geschrieben?
Es heißt eigentlich: mit Nichten und Neffen. Glück auf!
Die EU besteht (demnächst) aus 28 Staaten, die UN listet ca. 193-197 Mirgliedstaaten auf. Da gibt es für die EU noch viel zu tun. Meine nächsten Favoriten für einen EU-Beitritt sind Nigeria und Kambodscha.
Die EU ist auf die wirtschaftliche Zusammenarbeit der einzelnen Mitgliedsstaaten untereinander angewiesen. Daher ist es ein sinnvoller Schritt, weitere Länder in die EU aufzunehmen. Davon würden große EU-Staaten wie Deutschland oder Frankreich profitieren, da sie auf diese Weise neue Handelspartner bekämen. Aber auch die neuen Mitgliedsstaaten hätten viele Vorteile.
Die Erweiterung der EU sollte mit Bedacht vorangetrieben werden. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass wirtschaftlich starke Länder wie Deutschland oder England für die schwächeren aufkommen müssen, wenn diese kurz vor der Pleite stehen. Zudem führt die Aufnahme kleinerer Länder zu einer Belastung des Euro, was wiederum gefährlich für die bisherigen EU-Mitgliedsstaaten ist.
Die beiden letzten Antworten waren ja wohl total plem-plem. Ich fürchte, sie kamen vom Stern.